Top Artikel

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

1.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die SG Flensburg-Handewitt bleibt in der DKB Handball-Bundesliga auf Erfolgskurs. Sie schlug am Sonntagnachmittag den HC Erlangen mit 28:18 (13:9) und baute ihren Vorsprung aus, da der THW Kiel dem SC Magdeburg unterlag.

Add a comment

Foto: Lächler

1.Bundesliga

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Füchse Berlin gewinnen ihr Heimspiel gegen den VfL Gummersbach mit 25:19 (13:7). Während der gesamten 60 Minuten zeigten sich die Füchse als die bessere Mannschaft und kontrollierten die Gäste vom VfL. Bester Werfer war Nationalspieler Paul Drux mit fünf Treffern.

Add a comment

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Im ersten Auswärtsspiel des Jahres 2019 hat der VfL Gummersbach bei den Füchsen Berlin sein Punktekonto nicht aufbessern können. In der Berliner Max-Schmeling-Halle hatte der VfL vor 7.390 Zuschauern am 21. Spieltag der Handball-Bundesliga mit 19:25 (7:13) das Nachsehen.

Add a comment

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Freitag stand nur ein Spiel auf der Agenda. In Ahlen trafen die ASG und das TeamLippe II aufeinander. Das Match begann mit dem 1:0 der Gastgeber wie geplant, hatte dann aber nach dem sofortigen Ausgleich bis zum 4:4 (9.) einen ständig führenden Gast (1:3, 2:4) auf der Platte.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

TDas Spiel gegen die Ahlener SG am Freitagabend war im Vergleich zum Duell in der Vorwoche gegen Spenge eine Leistungssteigerung und das Team HandbALL zeigte im gesamten Spiel viele Emotionen.

Add a comment

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Jan-Uwe Behrends wird in dieser Spielzeit nicht mehr für die Handballer der SG VTB/Altjührden auflaufen. Es ist die Schulter, die dem 35-jährigen Linkshänder in Reihen der Vareler Drittligamannschaft schon in den vergangenen Wochen Sorgen bereitet hat.

Add a comment

Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

Oberliga allgemein

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der TV Korschenbroich gewinnt das Heimspiel gegen TuS 82 Opladen mit 27:25 und klettert auf den 5. Tabellenplatz. „Meine Mannschaft hat super gespielt, das war eine geschlossene Mannschaftsleistung vom Anfang bis zum Ende“ sagte Trainer Dirk Wolf nach dem Spiel.

Add a comment

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am 18. Spieltag ging es für die MSG Groß-Umstadt zum schweren Auswärtsspiel nach Dotzheim / Wiesbaden. Das Hinspiel verlor die MSG in eigener Halle knapp und ärgerlich mit 25:26. Mit der Motivation aus zwei Siegen in Folge (daheim gegen Münster und in Hüttenberg) und dem Willen sich für die Hinrunden-Niederlage zu revanchieren, sollten in Dotzheim die nächsten Punkte eingefahren werden.

Add a comment

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der HSV Bad Blankenburg bestreitet am kommenden Sonntag das zweite von drei Liga-Heimspielen in Folge. Gast und Gegner am Sonntag, dem 17.02.2019, ist der ThSV Eisenach II. Gespielt wird wie gewohnt in der Bad Blankenburger Guts Muths-Halle zur gewohnten Anwurfzeit um 16:00 Uhr.

Add a comment

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die TSV Hannover-Burgdorf hat im diesjährigen EHF Cup die erste Niederlage hinnehmen müssen. Beim kroatischen Vertreter RK Nexe unterlagen DIE RECKEN am Ende mit 29:25 (14:9).

Add a comment

Foto: Verein

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Rhein-Neckar Löwen haben auch das zweite Champions-League-Spiel nach der Winterpause verloren. Bei HC Meshkov Brest unterlagen sie am Samstagabend 24:27 (12:15) und bleiben damit vor den letzten beiden Vorrundenspielen auf Rang 5 von Gruppe A.

Add a comment

Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

Pokal international

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Es ist der ganz normale Handball-Wahnsinn. Nachdem die Rhein-Neckar Löwen am Donnerstagabend in der Bundesliga in Minden gespielt – und gewonnen – hatten, sind sie am Freitagmorgen in den Flieger zum nächsten Auswärtsspiel gestiegen.

Add a comment

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Wochenende 6. und 7. April 2019 findet in Hamburg das Handball Final Four statt. Die Ahlener SG organisiert dazu eine Fahrt in die Hansestadt, für die es noch letzte Tickets gibt.

Foto: Stefan Luksch

Magazin

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Heute in 59 Tagen trifft die deutsche Handball-Nationalmannschaft in der Qualifikation zur EHF EURO 2020 auf Polen - im schon jetzt ausverkauften GERRY WEBER STADION in Halle/Westfalen werden dies am 13. April ab 14 Uhr 10.400 Zuschauer hautnah erleben. Wer kein Ticket bekommen hat, kann die Partie im ZDF live verfolgen.

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Magazin

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Pfiffe, die laute Musik in der ausverkauften Halle sind wie in einer gedämmten Blase - kaum wahrnehmbar. Alle Sinne geschärft bis ins Mark, jede kleinste Bewegung im Augenwinkel löst Automatismen aus, die sich abspulen, wie in einem Film – die Situation kontrollieren, egal wie sie kommt.

Die letzten Kommentare

Handball im Fernsehen

Ergebnisdienst

20.02.2019 19:00
EHF Champions League, 13.Spieltag
  
Rhein-Neckar Löwen I - KS Vive Tauron Kielce 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 18.02.2019 03:20:46
Legende: ungespielt laufend gespielt