Top Artikel

Bild: Rainer Justen

1.Bundesliga

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die meisten Bundesligaspiele zwischen dem sächsischen und anhaltinischen Handballclub konnten an Spannung nicht überboten werden. Die erste Begegnung hatte ein gewisser Marvin Sommer in der vorletzten Sekunde entschieden, die beiden Begegnungen in der letzten Saison gingen unentschieden aus.

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

1.Bundesliga

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Handball-Bundesligist TVB Stuttgart und Trainer Markus Baur (siehe Foto) haben sich auf eine sofortige Beendigung der Zusammenarbeit verständigt.

Foto: Wegener / ASV Hamm-Westfalen

2.Bundesliga

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Einen erneut begeisternden Auftritt ihrer Mannschaft erlebten rund 2.000 Anhänger des ASV Hamm-Westfalen am Samstagabend in der 2. Handball-Bundesliga.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Freitag begann der Klub aus dem Norden, trotz der Prognose zum Spielausgang, recht forsch in Leichlingen und hielt 10 Minuten lang mit (4:3). Bis zur 17. Minute hatte der LTV ein 8:3 heraus geworfen. Und es war kein Halten mehr für die Leichlinger, die den Spielstand mit einem 10:0 Lauf auf

Foto: Stefan Michaelis

3.Liga Nord

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Es gab in dieser Saison sicherlich schon stärkere Auftritte vom Handball Sport Verein Hamburg. Doch der Drittliga-Tabellenführer meisterte auch die Herausforderung beim unangenehmen Bundesliga-Reserveteam in Hannover mit 27:21 (14:10) und benötigt jetzt noch sechs Siege für den Aufstieg in die zweite Bundesliga.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am frühen Samstagabend ging es für die Mannschaft um Trainer Dusko Bilanovic zur HSG Handball Lemgo II. Es ging verhalten auf beiden Seiten los bis die Eagles richtig in Schwung kamen und den Gastgebern aufzeigten das es für diese an diesem Tag nichts zu holen gibt.

(Foto: AWesA)

Oberliga HVN

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Talfahrt der Hamelner geht weiter. Nach der Niederlage gegen Abstiegskandidat Rosdorf-Grone unterlag der VfL nun auch der SG Börde Handball, die ebenfalls in unteren Tabellenregionen unterwegs ist.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Durch die letzte Niederlage rutschten die Rhumetaler auf Platz 9 der Tabelle (12:18 Punkte). Anstelle sich nach oben auf den achten oder siebten Tabellenplatz konzentrieren zu können, müssen die Nebenleute von Kapitän Bjarne Kreitz in der derzeitigen Situation eher einen Blick auf ihre Verfolger werfen.

Foto: Uwe Serreck

Oberliga allgemein

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der HV Barsinghausen fiebert dem Gipfeltreffen der Verbandsliga Niedersachsen am Sonntag (16.45 Uhr) gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer TuS Vinnhorst entgegen. „Wir freuen uns wahnsinnig auf das Spiel“, bringt Trainer Jürgen Löffler die Stimmungslage auf den Punkt.

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Pokal international

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 FRISCH AUF! war in Koper sofort im Spiel und ging, auf der Grundlage einer guten Abwehrarbeit, durch Treffer von Daniel Fontaine und Jacob Bagersted mit 0:2 in Führung. Bis zur 10. Spielminute war der Vorsprung schon auf 1:5 ausgebaut, wobei auch Jochen Nägele mit seinem ersten internationalen Treffer am Torreigen beteiligt war.

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Pokal international

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wenig Zeit bleibt den "Zebras", um die bittere Heim-Niederlage gegen die HSG Wetzlar zu verabeiten: Bereits am Sonntag ist der THW Kiel wieder in der VELUX EHF Champions League gefordert. Nach der vorzeitig erreichten Achtelfinal-Qualifikation geht es in den ausstehenden drei Begegnungen

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Pokal international

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Für die einen ist es die Chance, das Achtelfinal-Ticket fest zu buchen, für die anderen die Gelegenheit, einen großen Schritt in diese Richtung zu machen: Am Sonntag, 18. Februar, um 19 Uhr kommt es in der VELUX EHF Champions League zum Duell Rhein-Neckar Löwen gegen IFK

Foto: Lächler

Magazin

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Er ist einer der Garanten für den sportlichen Höhenflug der Rhein-Neckar Löwen. Torhüter Andreas Palicka bildet mit seinem Landsmann Mikael Appelgren ein Gespann der Spitzenklasse, nicht nur in der Bundesliga, sondern auch in der schwedischen Nationalmannschaft mit der er zuletzt die Silbermedaille bei der EM in Kroatien gewinnen konnte.

Foto: Archiv

Magazin

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der THW Kiel hat mit Christian Zeitz im Sommer 2016 eine schriftliche Vereinbarung über den Abschluss eines bis zum 30.06.2018 befristeten Spielervertrages geschlossen. Dieser zweijährigen Befristung entsprechend, haben der THW Kiel und Christian Zeitz gemeinsam das Spielrecht bis zum 30.06.2018 beantragt.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Handball-Bundesligist TV Hüttenberg wird am Ende der Spielzeit 2017/18 zwei verdiente Spieler verabschieden. Sowohl Torhüter Matthias Ritschel, als auch Sebastian Roth werden die Mittelhessen im Sommer verlassen. Während Ritschel über ein Engagement im Ausland nachdenkt, will Roth seine Schuhe zunächst komplett an den Nagel hängen und ein Sabbatjahr vom Handballsport einlegen.

Die letzten Kommentare

Handball im Fernsehen