Top Stories

(Foto: Uwe Serreck)

3.Liga Nord

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Auf den HSV Hannover wartet am Sonnabend (19.30 Uhr) in der dritten Liga Nord gegen die Füchse Berlin II eine knifflige Aufgabe. "Eine gut ausgebildete Mannschaft. Einen Eindruck davon haben wir schon in der Vorbereitung beim Turnier Oranienburg bekommen", lobt Trainer Stephan Lux den Gegner.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bereits am Freitagabend wartet die nächste Aufgabe auf die Jungrecken in der 3. Liga Nord. Die Mannschaft von Trainer Heidmar Felixson tritt um 20 Uhr beim Nachbarn Handball Hannover-Burgwedel an. „Wir laufen mit viel Rückenwind auf“, sagt der Coach angesichts sechs gewonnener Spiele in Folge.

Add a comment

(Foto: HHB)

3.Liga Nord

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Es ist mal wieder Derbyzeit im Norden Hannovers, wenn sich am Freitagabend die Mannschaften von Burgwedel und Burgdorf in der 3. Liga Nord gegenüberstehen. Dabei genießt der Handball Hannover-Burgwedel Heimrecht. Die Partie gegen den TSV Burgdorf 2 beginnt um 20 Uhr in der Sporthalle des Schulzentrums auf der Ramhorst in Großburgwedel.

Add a comment

(Foto: Eintracht)

3.Liga Nord

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Eintracht HildesheimsTrainer Gerald Oberbeck ist in diesen Tagen überhaupt nicht zu beneiden. Eine anständige Vorbereitung auf das Auswärtsspiel beim Oranienburger HC am Samstag um 18:30 Uhr ist ihm schlicht nicht möglich.

Add a comment

Foto: Tom Weller

3.Liga Nord

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Als die Unparteiischen gestern Abend die Drittliga-Partie der Mecklenburger Handball-Stiere gegen den MTV Braunschweig abpfiffen, da musste nicht nur Schwerins Linksaußen Christian Zufelde einmal kräftig durchpusten. Auch auf der Stiere-Bank wurde ordentlich durchgeatmet, behielten die Hausherren in der Sport- und Kongresshalle vor 1467 Zuschauern doch denkbar knapp mit 34:33 (17:17) die Oberhand.

Add a comment

Foto: Stefan Luksch

3.Liga Nord

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Welch enge Partie, welch unglücklicher Ausgang! Bei den Mecklenburger Stieren Schwerin unterlagen unsere Drittliga-Jungs denkbar knapp mit 33:34 (17:17) und mussten die Heimreise erneut ohne Punkte antreten. Der Auftritt machte dennoch Mut für kommende Partien. Einen guten Einstand zeigte Neuzugang Jürgen Steinscherer.

Add a comment

Foto: Kauri Spirit /Ulf Thaler

3.Liga Ost

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Heimerfolg, gegen den TV Gelnhausen bleibt, vorerst eine Ausnahme, denn Brooklyn United präsentiert sich gegen die SG Bruchköbel am folgenden Wochenende alles andere als passabel. Wo der Unterschied lag? Keine Ahnung. Die Mannschaft aus dem Heimsieg blieb größtenteils auch auswärts beisammen, bis auf ein paar Verletzte, aber welches Team hat das nicht.

Add a comment

Foto: sportfotoeisenach

3.Liga Ost

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der ThSV Eisenach baute seinen Vorsprung an der Tabellenspitze der 3. Liga Ost auf 4 Zähler aus. Die Wartburgstädter bejubelten vor erneut über 1.500 Zuschauern einen 34:22 (18:12)- Kantersieg über die HSG Hanau, während Verfolger SG Nußloch bei der heimstarken HSG Rodgau Nieder-Rieden mit 26:29 unterlag.

Add a comment

Foto: Verein

3.Liga Ost

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Es war Wiedergutmachung angesagt ! Nach zwei enttäuschenden Auftritten in Leutershausen und Groß-Bieberau durfte man endlich wieder zu Hause antreten, wo in dieser Saison noch keine Mannschaft den Baggerseepiraten Paroli bieten konnte.

Add a comment

Foto: Verein

3.Liga Ost

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nichts zu holen gab es für die HSG Hanau am elften Spieltag der Handball-Liga Ost beim Tabellenführer ThSV Eisenach. Bei der 22:34 (12:18)-Niederlage hatten die Grimmstädter keine Chance und mussten die höchste Niederlage in ihrer Drittliga-Geschichte hinnehmen.

Add a comment

Foto: sportfotoeisenach

3.Liga Ost

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

„Eine gute Trainingswoche liegt hinter uns. Wir wollen den 10. Saisonsieg einfahren und damit die Tabellenführung behaupten“, erklärt Marcel Schliedermann (s. Foto, links), der Kapitän des ThSV Eisenach. Die Wartburgstädter empfangen am Samstag, 03.11.2018 um 19.30 Uhr die sich mit 12:8 Punkten voll im Soll sehende HG Hanau.

Add a comment

(Foto: HSG)

3.Liga Ost

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am elften Spieltag der 3. Handball-Liga Ost muss die HSG Hanau bereits am Samstag (19.30 Uhr) beim Spitzenreiter ThSV Eisenach antreten. Der Zweitliga-Absteiger grüßt mit 18:2 Punkten von der Tabellenspitze und ist vor allem zu Hause bisher eine Klasse für sich.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Wochenende findet in der 3.Liga West der 12.Spieltag statt, der sich diesmal auf 2 Tage des Wochenendes verteilt. Am Freitag startet der Spieltag mit 2 Begegnungen.

Add a comment

(Foto: Stefan Luksch)

3.Liga West

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Samstag trifft die SG VTB/Altjührden in der Manfred-Schmidt-Sporthalle auf das Team HandbALL Lippe II. Anwurf ist wie gewohnt um 19.30 Uhr.

Add a comment

Foto: HLZ Ahlener SG

3.Liga West

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Großer Jubel zum Wochenbeginn bei der Ahlener SG. Die heimischen Handballer haben an dem Vereinswettbewerb „Schlüsselfunktion Trainer/-in“ des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen teilgenommen. Die Arbeit der Ahlener im Jugend- und Seniorenbereich wurde jetzt mit 3000 Euro gefördert.

Add a comment

Foto: Jenny Seidel

3.Liga West

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Im Nachholspiel des siebten Spieltags eroberte die SGSH den zweiten Platz in der dritten Liga West. Nach ausgeglichener Anfangsphase gewann die Neff-Sieben die Oberhand und besiegte den Neuling, MTV Großenheidorn, mit 36:27 (18:15).

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Samstag hat sich die Ahlener SG auf den Weg in Richtung Norden gemacht, um abends bei der SG VTB/Altjührden in der Dritten Handballliga anzutreten. Rausgekommen ist am Ende nichts Zählbares für die Ahlener, denn am Jadebusen hat die Mannschaft von Sascha Bertow mit 17:18 (7:8) unglücklich verloren, zu Beginn aber einen kompletten Fehlstart hingelegt.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die SG VTB/Altjührden ihre Heimpartie gegen die Ahlener SG mit 18:17 (Halbzeit 8:7) gewonnen. 550 Zuschauer in der Manfred-Schmidt-Sporthalle sehen eine Abwehrschlacht, in der Jannis Fauteck (7 Tore) beim Gast erfolgreichster Torschütze war; bei der SG traf Lukas Kalafut am besten (5/2).

Add a comment

Ergebnisdienst 3.Liga

16.11.2018 20:00
3.Liga West, 12.Spieltag
SG Menden Sauerland Wölfe - HSG Krefeld 0 : 0
3.Liga Nord, 12.Spieltag
Handball Hannover-Burgwedel - TSV Burgdorf II 0 : 0
3.Liga Ost, 12.Spieltag
MSG Groß-Bieberau/Modau - TV Gelnhausen 0 : 0
3.Liga Nord, 12.Spieltag
HC Empor Rostock - HSG Ostsee N/G 0 : 0
3.Liga West, 12.Spieltag
Leichlinger TV - VfL Gummersbach II 0 : 0
3.Liga Nord, 12.Spieltag
TSV Altenholz - DHK Flensborg 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 15.11.2018 16:05:34
Legende: ungespielt laufend gespielt