Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Im tierischen Handballduell zwischen den Burgwedeler Handballdinos und den Jungfüchsen Berlin hat es keinen Sieger gegeben. Nach 60 intensiven und bis zum Schluss spannenden Minuten leuchtete in der Burgwedeler Ramhorstsporthalle ein 29:29 (16:15) auf der Anzeigetafel. Die Gastgeber gaben eine zwischenzeitliche Fünftoreführung noch her und erzielten in den letzten 200 Sekunden keinen Treffer mehr.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Zu einem tierischen Duell kommt es heute in der 3. Handballliga. Die Burgwedeler Handballdinos empfangen die Jungfüchse Berlin. Anwurf der Begegnung des Handball Hannover-Burgwedel e.V. gegen die Füchse Berlin 2 ist um 19 Uhr in der Sporthalle Auf der Ramhorst in Großburgwedel. Dank eines Sponsors ist der Eintritt für alle Handballfans heute frei.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am vergangenen Samstag waren unsere SCM YoungsterS an der Ostsee in Grömitz. Für das Team der HSG Ostsee N/G war es das zweite Heimspiel, und der erste Sieg vor eigenem Publikum. Den besseren Start der Partie hatten die Gastgeber.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Tom Weller

Am Sonnabend um 19.30 Uhr hat die TSV Hannover-Burgdorf II nun endlich ihren ersten Auftritt in eigener Halle. Nach den beiden Auswärtsniederlagen in Hildesheim und bei DHK Flensborg sollen gegen die Reserve der SG Flensburg-Handewitt die ersten Punkte gutgeschrieben werden.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Dass den Schweriner Handballstieren eine sehr schwere Auswärtspartie bevorsteht, war von vornherein klar. Es ist auch keine Schande, bei einer seit Jahren die Liga dominierenden Mannschaft zu verlieren. Doch mit 18 Toren Differenz die Platte verlassen zu müssen, ist schmerzlich.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bislang kann Eintracht-Trainer Gerald Oberbeck einen optimalen Saisonstart verbuchen. Drei Siege konnte sein Team in den ersten drei Partien einfahren. Gemeinsam mit dem TSV Altenholz steht Eintracht als einziges Team der Liga verlustpunktfrei an der Spitze der 3. Liga Nord.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Zwei grundverschiedene Halbzeiten sahen 1502 Zuschauer am Sonntagabend in der Hildesheimer Volksbank Arena. Hatte unsere Mannschaft im Derby gegen Handball Hannover-Burgwedel erst kurz vor der Halbzeit mit dem 16:15 ihre erste Führung erzielt, so überrannte sie die stark abbauenden Gäste im zweiten Abschnitt regelrecht und zog zwischenzeitlich auf zehn Tore davon. (31:21)

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Morgen Abend um 19.00 Uhr spielt die A-Jugend der Füchse Berlin beim SC Magdeburg. In der Magdeburger Hermann-Gieseler-Halle trifft das Team von Trainer Bob Hanning auf einen Gastgeber in Bestbesetzung. Noch in der Saisonvorbereitung steckend, wollen die Jungfüchse ihre Chance gegen das Topteam versuchen zu nutzen.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Handball Hannover-Burgwedel e.V. hat beim Meisterschaftsfavoriten Eintracht Hildesheim die erwartete Niederlage kassiert. Die Gastgeber siegten mit 34:26 und untermauerten ihre Aufstiegsambitionen. Burgwedel wartet nach der dritten Niederlage auf den ersten Sieg.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Samstagabend bestritten die Jungfüchse von Trainer Anel Mahmutefendic ihr zweites Spiel der neuen Saison in der 3. Liga Nord. Die 2. Mann-schaft musste sich dem MTV Braunschweig mit 23:27 (15:12) geschlagen geben. Bester Werfer der Jungfüchse war Fynn-Ole Fritz mit fünf Toren. Die C-Jugend feiert einen Pokalerfolg gegen den Sport-Club Charlottenburg mit 64:17 (33:9).

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wie ein Orkan fegten unsere Wölfe über die Platte und gewannen auch in dieser Höhe verdient. Eine konzentrierte Altenholzer Mannschaft ließ den Gästen aus Schwerin zu keinem Zeitpunkt des Spiels eine Chance. Gestützt auf Thore im Kasten und einer stabilen Abwehr wurden vorne im Angriff die herausgespielten Chancen konsequent verwertet.

Add a comment

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst 3.Liga

19.10.2018 19:00
3.Liga Nord, 09.Spieltag
  
VfL Potsdam - Eintracht Hildesheim 0 : 0
19.10.2018 20:00
3.Liga West, 09.Spieltag
  
SG Menden Sauerland Wölfe - Longericher SC Köln 0 : 0
  
Leichlinger TV - HSG Bergische Panther 0 : 0
3.Liga Nord, 09.Spieltag
  
TSV Burgdorf II - HSV Hannover 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 19.10.2018 11:53:59
Legende: ungespielt laufend gespielt