Löwen kassieren bittere Niederlage

(Foto: Stefan Saltzmann)

3.Liga Nord
Tools
Typography

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am Samstag verlor der MTV Braunschweig in heimischer Halle vor mehr als 1100 Zuschauern denkbar knapp gegen die SG Flensburg-Handewitt 2 (22:23). Damit muss der MTV einen Rückschlag im Abstiegskampf hinnehmen.

Das gesamte Spiel gestaltete sich ausgeglichen. Dennoch lief der MTV ab 20. Minute ständig einem Rückstand hinterher. Er ließ mehrere Chancen ungenutzt, den Ausgleich zu erzielen. Das große Problem an diesem Abend war der Angriff. Immer wieder taten sich die Löwen gegen die robuste Deckung der Gäste sehr schwer. Auch die 7 Tore von Braunschweigs bestem Werfer Sebastian Czok (s. Foto) konnten nichts dagegen tun. Die Deckung hingegen stand wie schon in den letzten Spielen eigentlich gut. Durch die Niederlage und Siege der Konkurrenten rutscht der MTV auf einen Abstiegsplatz und ist punktgleich mit Magdeburg und Altjührden, die auf den beiden Plätzen davorliegen.

Am kommenden Wochenende müssen die Mudrow-Jungs dann zum DHK Flensborg. Dort erwartet sie ein extrem schweres Auswärtsspiel.

Statistiken:

Grunz, Wilken – Czok 7, Melzig 1, Alex 4, J.Krause 1, Wolters, P.Krause 3, Seekamp, Nikolayzik, Körner 3, Giese, Galijot.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Ergebnisse 3.Liga Ost

Aktuelle Ergebnisse 3.Liga Nord

Aktuelle Ergebnisse 3.Liga West