Kopf gewinnt gegen Herz

3.Liga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Es sind noch elf Spiele zu spielen, der TSV Altenholz liegt klar auf Meisterkurs und die Verantwortlichen haben rechtzeitig die Weichen für die neue Saison gestellt.

Matthias: „Der Run unserer Jungs durch die Liga ist großartig, aber wir können der Mannschaft in der nächsten Saison keine 2. Liga anbieten. Es fehlt einfach zu viel Geld, als dass wir es riskieren können, hochzugehen. Es ist schön, dass der sportliche Erfolg sich so schnell eingestellt hat. Wir werden die Ausrichtung 2. Liga weiterhin im Fokus haben. Wirtschaftlich werden wir versuchen, die Basis noch mehr auszubauen, Sponsoren langfristig zu binden und diese für unser Projekt zu begeistern.

Um die organisatorischen Voraussetzungen zu schaffen, wird Sönke Bergemann zukünftig kaufmännischer Geschäftsführer. Er ersetzt Olaf Berner in der Geschäftsführung, der weiterhin als Geschäftsführer der Handballnachwuchsleistungs GmbH des THW Kiel das Projekt als Gesellschafter begleiten wird. Mannschaft, Trainer und Umfeld wünschen sich, dass uns unsere Fans weiterhin so intensiv unterstützen, denn wir wollen unbedingt Meister in dieser Liga werden!” Dazu haben die Fans am nächsten Samstag Gelegenheit, wenn es um 19:30 Uhr gegen den SV Anhalt Bernburg geht.

Ergebnisdienst 3.Liga

20.10.2017 20:00
3.Liga West, 09.Spieltag
  
Ahlener SG - VfL Gummersbach II 0 : 0
  
HSG Bergische Panther - Longericher SC Köln 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 20.10.2017 01:47:08
Legende: ungespielt laufend gespielt