Hamburger gegen Werder in der Pflicht

3.Liga Nord
Tools
Typography

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der Vorletzte HV Grün-Weiß Werder ist zu Gast beim Handball Sport Verein Hamburg. Anpfiff ist um 18:30 Uhr in der Sporthalle Hamburg. Das Team von Trainer Torsten Jansen möchte die Siegesserie weiter ausbauen.

Für den Handball Sport Verein Hamburg ging es am vergangenen Wochenende auswärts gegen die Mannschaft aus Bernburg. Nach einem 14:12 Halbzeitrückstand drehten die Männer aus dem Norden auf und legten im zweiten Durchgang ein 20:8 hin. Am Ende sicherten sich die Hamburger also doch noch die zwei Punkte und stehen auswärts nun bei 7 Siegen und 7 Niederlagen. Daheim hingegen wurde bisher noch kein Spiel verloren.
Damit steht man weiterhin auf dem dritten Tabellenplatz und möchte diesen auch weiterhin belegen. Dafür muss die Siegesserie an diesem Wochenende weiter ausgebaut werden und die Heimserie weiter bewahrt werden.

Es geht um 18:30 Uhr in der Sporthalle Hamburg gegen den Vorletzten HV Grün-Weiß Werder. Die Jungs von Trainer Silvio Krause sammelten in der bisherigen Spielzeit lediglich 9:43 Punkte. Nur der SV Beckdorf hat mit 7:74 Punkten weniger zu verbuchen. Dem Abstieg der Grün Weißen steht somit nichts mehr im Wege und sie werden am Ende der Saison den Weg nach unten antreten müssen.

Das Hinspiel war lange Zeit ausgeglichen und die Hamburger taten sich lange schwer. Am Ende gewann man mit 23:19 und konnte die zwei Punkte in die Hansestadt entführen.

TORSTEN JANSEN, TRAINER HANDBALL SPORT VEREIN HAMBURG:

"Gegen den HV Grün-Weiß Werder müssen wir besonders in der Abwehr zu 100% da sein. Die Werderaner spielen ihrerseits eine sehr offensive Deckungsvariante, da müssen wir konsequent und geduldig spielen. Sie haben technisch gute Leute, sorgen aber auch aus dem Rückraum immer wieder für Gefahr. Wir müssen konzentriert arbeiten um den Zuschauern ein gutes Spiel liefern zu können und unsere weiße Heimweste weiterhin zu bewahren. Wenn wir beherzigen was wir uns vorgenommen haben, haben wir eine gute Chance dieses Spiel auch zu gewinnen."

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

06.05.2017 19:00
3.Liga Ost, 30.Spieltag
  
TSV Burgdorf II - Eintracht Hildesheim 0 : 0
3.Liga Nord, 30.Spieltag
  
Oranienburger HC - MTV Braunschweig 0 : 0
3.Liga West, 30.Spieltag
  
Longericher SC Köln - TSV Bayer Dormagen 0 : 0
3.Liga Nord, 30.Spieltag
  
VfL Fredenbeck - Mecklenburger Stiere Schwerin 0 : 0
3.Liga West, 30.Spieltag
  
GSV Eintracht Baunatal - SG Schalksmühle-Halver 0 : 0
3.Liga Ost, 30.Spieltag
  
HSV Hannover - TV Großwallstadt 0 : 0
  
HF Springe - TV Kirchzell 0 : 0
  
TV Gelnhausen - HSG Hanau 0 : 0
3.Liga Nord, 30.Spieltag
  
HV Grün Weiß Werder - HSG NordHU 0 : 0
3.Liga West, 30.Spieltag
  
HSG Krefeld - Ahlener SG 0 : 0
3.Liga Nord, 30.Spieltag
  
HSV Hamburg - SG VTB Altjührden 0 : 0
3.Liga West, 30.Spieltag
  
TV Korschenbroich - SG Ratingen 0 : 0
3.Liga Nord, 30.Spieltag
  
VfL Potsdam - SV Anhalt Bernburg 0 : 0
3.Liga West, 30.Spieltag
  
SG Langenfeld - TSV GWD Minden II 0 : 0
3.Liga Ost, 30.Spieltag
  
HSG Nieder-Roden - HSG Burgwedel 0 : 0
  
SG LVB Leipzig - MSG Groß-Bieberau/Modau 0 : 0
3.Liga West, 30.Spieltag
  
HSG Handball Lemgo II - Leichlinger TV 0 : 0
3.Liga Nord, 30.Spieltag
  
OHV Aurich - SV Beckdorf 0 : 0
  
SC Magdeburg II - DHK Flensborg 0 : 0
3.Liga West, 30.Spieltag
  
Neusser HV - VfL Eintracht Hagen 0 : 0
3.Liga Nord, 30.Spieltag
  
SG Flensburg-Handewitt 2 - TSV Altenholz 0 : 0
3.Liga West, 30.Spieltag
  
TuS Volmetal - VfL Gummersbach II 0 : 0
3.Liga Ost, 30.Spieltag
  
MSG Groß-Umstadt - HSC Bad Neustadt 0 : 0
  
HSC 2000 Coburg II - HC Elbflorenz 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 01.05.2017 04:31:53
Legende: ungespielt laufend gespielt