HSV Hannover mit gemischtem Fazit

Foto: Uwe Serreck

3.Liga Nord
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Auf Platz fünf haben die Drittligahandballer des HSV Hannover den Mätthäi-Cup des Oranienburger HC beendet. Trainer Stephan Lux zog ein gemischtes Fazit der beiden Tage: Wir haben viele Gute Dinge gesehen, müssen in der Saison aber auch Einiges besser machen.“

Prüfung bestanden gilt nach den beiden Turniertagen für die Abwehr, obwohl mit Bastian Riedel der zentrale Spieler der vergangenen Jahre fehlte. „Die Jungs sind gut auf den Beinen unterwegs gewesen“, bilanzierte Lux. Ein Verdienst intensiven Arbeit im Fitnessbereich. Weil am ersten Turniertag die Torhüter Götz Heuer und Jonas Lange (siehe Foto) nicht in Bestform spielten und im Angriff der Druck fehlte, gab es eine 19:23-Auftaktpleite gegen Bad Blankenburg. Fast perfekt war die Vorstellung der Anderter beim 20:14 gegen Schwerin. Zum Abschluss kam der HSV 14:24 gegen den vom Ex-Springer Daniel Deutsch trainierten 1. VfL Potsdam unter die Räder. „Das haben wir im Angriff verloren“, sagte Lux, der unglaubliche 20 vergebene Großchancen zählte.

Eine Steigerung nicht nur der Torhüter sah Lux am zweiten Tag, wo sich der HSV mit Siegen gegen Magdeburg II (21:18) und Zweitligaabsteiger Empor Rostock (20:19) noch Platz fünf erkämpfte. „So sind wir in der Lage, jeden Gegner zu schlagen“, befand Lux.

Unter dem Strich war der Anderter Trainer deshalb mit dem ersten Härtetest der Vorbereitung zufrieden. „Wir können viele gute Dinge mitnehmen.“ Montag ist frei, ehe die Anderter in der kommenden Woche noch einmal richtig Gas geben und am Freitag und Sonnabend gegen den ATSV Habenhausen und MTV Großenheidorn testen.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

16.12.2017 17:30
3.Liga Nord, 11.Spieltag
  
TSV Burgdorf II - HC Empor Rostock 0 : 0
16.12.2017 18:00
3.Liga Nord, 11.Spieltag
  
HG Hamburg-Barmbek - HSV Hannover 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 14.12.2017 21:51:00
Legende: ungespielt laufend gespielt