HSV Hannover siegt mit überragendem Sascha Muscheiko

(Foto: Uwe Serreck)

3.Liga Nord
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

„Wir waren die klar bessere Mannschaft“, urteilte Trainer Stephan Lux selbstbewusst nach dem 29:24 (11:9)-Sieg des HSV Hannover in der dritten Liga Nord beim VfL Fredenbeck.

Nicht nur wegen der kurzfristigen Absetzung des Heimspiels gegen Flensburg II gab es vor dem Rückrundenstart einige Fragezeichen.

Die Mannschaft wischte die jedoch mit einer beeindruckenden Leistung weg. Zum Schlüsselspieler wurde Sascha Muscheiko (FOTO). „Er hat unsere Deckung top organisiert und hinten Beton abgerührt“, sparte Lux nicht mit Lob für seinen Kreisläufer. Was doch den Weg durch die Abwehrarme fand, wurde meist eine Beute von Götz Heuer im Tor. Doch insgesamt überzeugte die Mannschaft. „Unser Plan ist aufgegangen. Wir haben alles umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten“, sagte Lux. Einziges Manko vor der Pause: der Abschluss. Trotzdem ging es mit einer knappen 11:9-Führung in die Kabine.

Nach Wiederanpfiff holten die Anderter das Versäumte nach und zogen bis zur 40. Minute vorentscheidend auf 18:13 davon. „Es war dann nie mehr eine Frage, wer das Spiel gewinnt“, stellte Lux zufrieden fest. Etliche Ballgewinne gegen Fredenbecks Kreisläufer, der über 60 Minuten fast zur Bedeutungslosigkeit verurteil war, nutzte man zu Kontern, dazu trafen Milan Mazic und Philip Müller fast nach Belieben aus dem Positionsangriff. Spätestens beim 24:17 (50.) waren die Punkte im Sack. In der Schlussphase bekam auch noch der A-Jugendliche Tobias Mertens seine Spielanteile.

Tore: Milan Mazic (10/2), Philip Müller (7), Schenker (3), Benckendorf (2), Mbanefo (2), Forst (2), Brandes (1), Klages (1), Muscheiko (1).

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

23.02.2018 20:00
3.Liga Nord, 25.Spieltag
  
VfL Potsdam - Mecklenburger Stiere Schwerin 0 : 0
3.Liga West, 16.Spieltag
  
Leichlinger TV - TSV Bayer Dormagen 0 : 0
3.Liga Nord, 19.Spieltag
  
DHK Flensborg - HC Empor Rostock 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 22.02.2018 00:02:42
Legende: ungespielt laufend gespielt