HSV Hannover reist nach Schwerin

Foto: Uwe Serreck

3.Liga Nord
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Das für das Wochenende angekündigte Spätsommerwetter lädt förmlich zu einem Ausflug an die Ostsee ein. Die Spieler des HSV Hannover haben am Sonntag (16 Uhr) in Schwerin, aber keine Zeit für Strand und Meer, sondern kämpfen im Verfolgerduell der dritten Liga Nord beim SV Mecklenburg um wichtige Punkte in der dritten Liga Nord.

Zur „Unzeit“ ist der selbsterklärte Aufstiegsaspirant nach seinem 0:4-Fehlstart mit vier Siegen in Folge ins Rollen gekommen. Co-Trainer Michael Spichala, interessiert das allerdings wenig. Der 23:22-Sieg gegen die HSG Ostsee hat der Mannschaft jede Menge Selbstvertrauen. „Wir müssen nicht in Ehrfrucht erstarren. Grundsätzlich ist in dieser Staffel jedes ein 50:50-Spiel. Ich fahre dahin, um zu gewinnen.“

Um den Wunsch des Trainers umzusetzen, muss der HSV von Beginn an hellwach sein, denn der ehemalige Zweitligist verfügt über ein starkes Umschaltspiel. Um nicht überlaufen zu werden, ist ein gutes Rückzugsverhalten nötig. Die Defensivleistung wie im Heimspiel gegen die HSG Ostsee wäre die Grundlage, um etwas Zählbares zu entführen.

Wichtig für den Innenblock: Sascha Muscheiko (s. Foto) ist dabei. Eine erneute Untersuchung brachte Klarheit, dass der 28-Jährige keine Probleme mit der Achillessehne hat, sondern an einer Sehnenentzündung im Fuß laboriert. Schmerzhaft, „aber er kann spielen“, sagt Trainer Stephan Lux. Bis auf Lars Schiebler und Joel Wolf, der jedoch in der kommenden Woche endlich in die Mannschaft zurückkehren könnte, ist der Kader damit komplett.

 

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.

Ergebnisdienst 3.Liga

21.12.2018 19:30
3.Liga Nord, 17.Spieltag
  
SC Magdeburg II - SV Anhalt Bernburg 0 : 0
21.12.2018 20:00
3.Liga Nord, 17.Spieltag
  
TSV Altenholz - HSG Ostsee N/G 0 : 0
3.Liga Ost, 17.Spieltag
  
HSG Rodgau Nieder-Roden - HSC 2000 Coburg II 0 : 0
21.12.2018 20:30
3.Liga Ost, 17.Spieltag
  
TV Germania Großsachsen - HG Oftersheim/Schwetzingen 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 18.12.2018 22:39:19
Legende: ungespielt laufend gespielt