Jungrecken zu Gast bei den Jungfüchsen

(Foto: TSV Burgdorf/Volker Klein)

3.Liga Nord
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Einmal müssen die Jungrecken in 2018 noch ran. Erst danach geht es in eine längere Pause, denn das nächste Drittligaspiel findet am 26. Januar statt. Aber vor dem Urlaub müssen Maurice Dräger und Co noch bei den Füchsen Berlin Reinickendorf II antreten. Am Samstag, um 19 Uhr, ertönt hierzu der Anpfiff in der Lilli-Henoch-Sporthalle in Berlin-Hohenschönhausen.

"Natürlich sind zwei Punkte unser Ziel zum Jahresabschluss", sagt Trainer Heidmar Felixson. Seine Mannschaft soll noch einmal motiviert und konzentriert wie im Hinspiel an die Aufgabe herangehen. Die erste Partie fand erst vor sechs Wochen statt und die Erinnerung an den 36:30 Heimsieg ist noch frisch. "Wir müssen auf einen Gegner vorbereitet sein, der es uns schwer machen wird und Revanche für die Niederlage nehmen will", erklärt Kapitän Johannes Marx (s. Foto). "Aber wir wollen den elften Saisonsieg und zumindest unseren fünften Platz verteidigen", fügt er hinzu. Die TSV hat erneut nicht ihre komplette Formation am Start. Fehlen wird auf jeden Fall Hannes Feise, der am Sonntag wieder zum Bundesligakader gegen FA Göppingen gehört.

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.

Ergebnisdienst 3.Liga

20.01.2019 19:30
3.Liga West, 17.Spieltag
  
MTV Großenheidorn - SG Menden Sauerland Wölfe 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 18.01.2019 00:09:46
Legende: ungespielt laufend gespielt