Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bereits 6.500 Tickets für den Handball Sport Verein Hamburg in der Barclaycard Arena verkauft Vier Wochen vor dem Spiel des Handball Sport Verein Hamburg am zweiten Weihnachtsfeiertag gegen den Vfl Fredenbeck sind bereits 6.500 Tickets verkauft.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Konzentriert und in den ersten 30 Minuten vorne nahezu fehlerfrei gespielt – das war eine ganz starke Leistung der gesamten Mannschaft. Zu keinem Zeitpunkt des Spiels kamen Zweifel über den späteren Sieger auf.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Stefan Michaelis

Es bleibt dabei – für den HSV Hannover gibt es in der dritten Liga Nord bei den Handballfreunden Springe nichts zu holen. Auch das sechste Gastspiel am Deister verloren die Anderter am Sonnabend mit 26:30 (12:14).

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: HHB)

Der Handball Hannover-Burgwedel e.V. ist im Derby beim TSV Burgdorf II deutlich unter die Räder geraten. Am Ende musste die Mannschaft von Trainer Jürgen Bätjer eine deutliche 25:34 (11:15) Niederlage quittieren. Der HHB hat damit weiterhin die rote Laterne in der 3. Liga Nord inne.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Stefan Michaelis

Zum ersten Mal in dieser Saison geben die Schützlinge von Trainer Torsten Jansen in fremder Halle einen Punkt ab. Beim Tabellenzwölften SG Flensburg-Handewitt II reicht es nur zu einem 27:27 (15:14).

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Jürgen Pfliegensdorfer

Die TSV Burgdorf II hat sich den Derbyerfolg gegen HH Burgwedel geholt. Mit 34:25 (15:11) haben die Schützlinge vom Trainerduo Heidmar Felixson und Andrius Stelmokas gegen ihren Ex-Verein verdient gewonnen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Stefan Luksch

Der VfL Fredenbeck hat sein letztes Heimspiel des Jahres gegen den TSV Altenholz mit 38:39 verloren. Die Gäste aus Schleswig-Holstein waren eine Klasse besser besetzt.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Stefan Luksch

Coach Volker Mudrow (s. Foto) hatte im Vorfeld einen harten Kampf vorausgesagt, und der ist es dann auch geworden: Die Partie unserer Drittliga-Jungs beim DHK Flensborg war eine ganz enge Kiste – leider mit dem schlechteren Ende für den MTV.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bild: Stefan Luksch

Wenn am Sonnabend um 18.00 Uhr in der Sporthalle am Schulzentrum Süd der Anpfiff zu der Partie zwischen den Handballfreunden Springe und dem HSV Hannover ertönt, ist endlich wieder Derbyzeit.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst 3.Liga

26.12.2017 15:00
3.Liga Nord, 15.Spieltag
  
HSV Hamburg - VfL Fredenbeck 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 18.12.2017 00:25:02
Legende: ungespielt laufend gespielt