Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: HSV)

In knapp vier Wochen starten die Teams der 3. Handball-Liga Nord in die Hinrunde der Spielzeit 2017/2018. Für die erste Mannschaft des Handball Sport Verein Hamburg geht es allerdings erst eine Woche später in die neue Saison.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: HHB)

Für die neuformierte Drittligamannschaft des Handball Hannover-Burgwedel e.V. (Foto vom Trainingsauftakt) steht am kommenden Samstag das erste Testspiel auf dem Programm. Am 29.07.2017 empfangen die Bätjerschützlinge in der heimischen Sporthalle Auf der Ramhorst den VfL Potsdam. Anwurf des sicherlich hochinteressanten Schlagabtausches ist um 18 Uhr, der Eintritt zu diesem Testspiel ist frei.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Der Handball Hannover-Burgwedel e.V. hat sein erstes Testspiel gegen den Staffelgefährten VfL Potsdam mit 27:29 (10:16) verloren. Nach nur drei Trainingseinheiten merkte man der neuformierten Drittligamannschaft noch deutlich die fehlende Bindung im Spiel an.

Es haperte an der Abstimmung und die Fehlerquote war deutlich zu hoch. Nach dem Wechsel präsentierte sich der HHB aber von einer ganz anderen Seite. Eine deutliche Leistungssteigerung war festzustellen und der zweite Durchgang wurde mit 17:13 gewonnen. Unterm Strich war es im Großen und Ganzen ein zufriedenstellender Auftakt in eine Reihe von Testspielen für die in einem Monat beginnende Saison in der 3. Liga Nord.

HHB-Trainer Jürgen Bätjer war vor allem mit der Leistungssteigerung in Halbzeit 2 zufrieden: „In den ersten 30 Minuten haben sich viele meiner Spieler noch deutlich zurückgehalten und wussten nicht so richtig, wie sie sich einbringen sollten. Nach nur drei gemeinsamen Trainingseinheiten ist dies im ersten Trainingsspiel aber völlig normal. Die zweite Hälfte hat mir sehr gut gefallen, da hat schon einiges geklappt und war sehenswert."

Das nächste Testspiel des HHB findet am kommenden Mittwoch ab 20 Uhr beim Oberligisten SF Söhre in der Sporthalle Diekholzen im Landkreis Hildesheim statt. Dort gibt es ein Wiedersehen mit dem ehemaligen Burgwedeler Niklas Ihmann.

HHB: Pascal Kinzel, Colin Räbiger - Florian Freitag (6), Artjom Antonevitch (6), Steffen Dunekacke (5), Stefanos Michailidis (3), Steffen Fischer (3), Timo Paternoga (2), Kay Behnke (1), Justin-Magnus Behr (1), Maurice Herbold, Marcel Otto und Thomas Bergmann.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bild: Stefan Luksch

Vor knapp 150 Zuschauern konnten die Handballfreunde Springe ihr erstes Testspiel gegen den Oberligisten MTV Großenheidorn erfolgreich gestalten.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

Einen überzeugenden 37:19 (17:12)-Sieg feierten die Drittligahandballer des HSV Hannover im Test gegen Oberligist HSG Schaumburg Nord - obwohl mit Bastian Riedel, Kapitän Hendrik Beckendorf und Sascha Muscheiko drei routinierte Stammkräfte fehlten. „Das haben die Jungs gut weg gearbeitet", freute sich Trainer Stephan Lux, der seiner Mannschaft in der Abwehr eine sehr ordentliche Leistung bescheinigte.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: HSV)

1.237 Zuschauer strömten in die Sporthalle Wandsbek und sahen den stark besetzten Benthack-Cup 2017. Der Handball Sport Verein Hamburg unterlag dem ambitionierten Bundesligisten MT Melsungen mit 13:23 (9:9) im Halbfinale und bezwang im Spiel um Platz drei den Oberligisten SG Hamburg Nord mit 28:11 (12:4).

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

Wenn Drittligist HSV Hannover heute (18 Uhr, Halle Eisteichweg) gegen den die HSG Schaumburg Nord testet, ist es für Neuzugang Jannis Frädermann (s. Foto) ein Wiedersehen mit seinem alten Verein. Nach zwei Jahren beim TSV Anderten in der A-Jugend-Bundesliga (2011-2013) spielte der 23-Jährige für den Oberligisten.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

In einigen hannoverschen Gazetten wurde Nikola Grujic (siehe Foto) schon als „Königstransfer“ des HSV Hannover betitelt. Ob der 23-jährige Bosnier, kam vom bosnischen Erstligisten ZRK Krivaja, diesen Vorschusslorbeeren gerecht werden kann, wird der Saisonverlauf zeigen.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst 3.Liga

25.08.2017 20:00
3.Liga West, 01.Spieltag
  
VfL Gummersbach II - HSG Bergische Panther 0 : 0
3.Liga Ost, 01.Spieltag
  
MSG Groß-Bieberau/Modau - HSC 2000 Coburg II 0 : 0
3.Liga West, 01.Spieltag
  
TSV Bayer Dormagen - Leichlinger TV 0 : 0
  
SG Menden Sauerland Wölfe - HSG Handball Lemgo II 0 : 0
3.Liga Nord, 01.Spieltag
  
HSV Norderstedt - TSV Burgdorf II 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 21.08.2017 15:55:04
Legende: ungespielt laufend gespielt