Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bild: Stefan Luksch

Die Handballfreunde Springe haben sich bei den Mecklenburger Stieren als Team mit zwei Gesichtern präsentiert und eine unnötige Niederlage kassiert.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Nach einem schwachen Spiel musste sich die HG Hamburg-Barmbek Handball Hannover-Burgwedel mit 23:30 (15:18) geschlagen geben. Zunächst lief noch alles nach Plan und die Barmbeker standen gut in der Abwehr,

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die TSV Burgdorf II hat ihren ersten Auswärtssieg geholt. Beim weiterhin punktlosen Schlusslicht, VfL Potsdam, blieb die Mannschaft um die Trainer Heidmar Felixson und Andrius Stelmokas mit 30:24 (16:12) erfolgreich.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Foto: Verein

Am fünften Spieltag der 3. Liga Nord konnte der Handball Hannover-Burgwedel e.V. erstmalig gewinnen. Nach zwei Unentschieden und zwei Niederlagen nahm der HHB bei der HG Hamburg-Barmbek beide Punkte mit auf die kurze Heimreise.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Der VfL Fredenbeck hat mit dem 26:26 gegen die SG Flensburg-Handewitt II den ersten Punktgewinn eingefahren. Das Spiel war immer offen. Neun Sekunden vor Schluss lag der VfL mit einem Tor zurück.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

Nächstes Heimspiel für den HSV Hannover in der dritten Liga Nord: Am Sonnabend (19.30 Uhr) erwarten die Anderter Empor Rostock in der Misburger Sporthalle. Kein leichtes Unterfangen. „Die spielen sehr diszipliniert und haben zurecht die ersten drei Spiele gewonnen", findet Trainer Stephan Lux.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Die erste Niederlage der Saison kassierte der Handball Sport Verein Hamburg. Vor 2873 Zuschauern unterlag die von Torsten Jansen trainierte Mannschaft dem amtierenden Meister TSV Altenholz mit 29:30 (12:15).

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Nach dem ersten Sieg in der 3. Liga erwartet die HG Hamburg-Barmbek am kommenden Samstag, 23.September, um 18.00 Uhr Handball Hannover-Burgwedel zum nächsten Heimspiel in der Sporthalle Wandsbek.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst 3.Liga

20.10.2017 20:00
3.Liga West, 09.Spieltag
  
HSG Bergische Panther - Longericher SC Köln 0 : 0
  
Ahlener SG - VfL Gummersbach II 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 20.10.2017 01:43:33
Legende: ungespielt laufend gespielt