Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach zuletzt zwei Auswärtsniederlagen gewinnt der Handball Sport Verein Hamburg beim SV Anhalt Bernburg mit 22:32 (14:12). 517 Zuschauer sahen eine enorme Leistungssteigerung der Hamburger in Hälfte zwei. Der Handball Sport Verein Hamburg war gewarnt vor einer, laut Trainer Torsten Jansen, „spielstarken Mannschaft“. Dennoch wollte man auf Hamburger Seite die schlechte Auswärtsbilanz vergessen machen und zwei Punkte von der längsten Auswärtsfahrt der Saison mitnehmen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ohne Glanz, aber auch ungefährdet feierte die HSG Norderstedt/Henstedt-Ulzburg im Landesderby gegen den DHK Flensborg einen 29:22 (12:10)-Heimerfolg. Vor knapp 400 Zuschauern konnte die Mannschaft von Interimstrainer Olaf Knüppel, der weiter vom verletzten Rückraumspieler Tim Völzke unterstützt wird, immer dann zulegen, wenn es etwas enger wurde.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Sonntag reisen die Löwen ins Ostfriesland. Dabei gilt es, mit Kampf und Leidenschaft alles zu geben und eventuell für eine Überraschung zu sorgen. Anpfiff in Aurich in der Sparkassenarena ist um 17 Uhr.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Daniel-Andre-Reichelt)

Der MTV Braunschweig kann sich durch den dritten Sieg in Folge noch weiter von den Abstiegsrängen absetzen. Gegen den direkten Konkurrenten aus Werder sehen die Zuschauer in der Alten Waage ein sehr knappen Heimsieg (29:27).

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Foto: HSV Handball

Der Handball Sport Verein Hamburg muss am kommenden Samstag den 08.04. im Auswärtsspiel gegen den SV Anhalt Bernburg ran. Anpfiff ist um 17:00 Uhr in der Sporthalle Bruno Hinz.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

OHV muss gegen DHK Flensborg ab der dritten Minute auf verletzten Sven Seidler verzichten und unterliegt am Ende knapp. Die Mannschaft des OHV Aurich hat nach Wochen des Erfolgs am Sonntag wieder den harten Boden der Handball-Welt zu spüren bekommen. Nicht nur, dass sie gegen einen zwar abstiegsgefährdeten, aber ganz stark aufspielenden DHK Flensborg mit 35:36 Toren verlor.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der 1. VfL Potsdam meldet zwei Vertragsverlängerungen für die kommende Spielzeit: Linksaußen Caspar Jacques (21) und Kreisläufer Niklas Einenkel (26) werden ihre zum Ende der Saison auslaufenden Verträge um jeweils ein Jahr verlängern. Damit nimmt die Mannschaft des zukünftigen Trainers Daniel Deutsch weiter Gestalt an.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die HSG Norderstedt/Henstedt-Ulzburg hätte sich beim Duell mit dem SC Magdeburg II das Leben weitaus einfacher machen können, doch nach der Pause verlor der Tabellenzweite bei den abstiegsbedrohten Anhaltinern eine knappe Viertelstunde lang völlig den Faden.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Drittliga-Handballer der HSG Norderstedt/Henstedt-Ulzburg wollen gegen den DHK Flensborg zwei weitere Punkte im Kampf um Platz zwei. Das Spiel wurde kurzfristig ins Schulzentrum an der Maurepasstraße verlegt.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

Heimnimbus gewahrt - im zwölften Heimspiel dieser Saison gelingt den Hansestädtern der zwölfte Heimerfolg. 37:34 (15:14) gewinnt Hamburg gegen Altenholz. Vor 3471 frenetisch feiernden Zuschauer beschert die Mannschaft Neu-Coach Toto Jansen damit einen Traumeinstand.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst 3.Liga

Es finden keine Begegnungen statt.