Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Thomas Maibohm

Die Drittliga-Handballer der HSG Norderstedt/Henstedt-Ulzburg fahren nach Magdeburg, um die Punkte mitzunehmen. „Die Magdeburg Youngsters stehen im Kampf um den Klassenerhalt in der 3. Liga Nord der Männer mit dem Rücken zur Wand. Das wissen auch die Handballer der HSG Norderstedt/Henstedt-Ulzburg, die im Kampf um Platz zwei keine Punkte verschenken wollen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Und noch eine Verlängerung geben die Handballstiere aus der Landeshauptstadt bekannt: Robert Köhler, der seit Jahresbeginn bereits ein Engagement beim Drittligisten hat, wird auch in der neuen Saison mit der ersten Männermannschaft des Schweriner Traditionsvereins auflaufen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bis in die Haarspitzen motiviert startete die HSG Norderstedt/Henstedt-Ulzburg ins Heimspiel gegen den Oranienburger HC. Mit einer kompromisslosen Abwehrarbeit und in der Offensive mit viel Spielfreude „zerlegte“ die HSG NORD HU die beste Abwehr der dritten Liga Nord und feierte am Ende einen verdienten 29:22- (16:8)-Heimsieg, der leicht hätte höher ausfallen können, wenn nicht das Trainer-Duo mit Olaf Knüppel und Tim Völzke allen Akteuren Einsatzzeiten verschafft hätte.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Samstag kommt es zu einem weiteren wichtigen Spiel im Kampf um den Klassenerhalt. Der HV Grün-Weiß Werder ist in Braunschweig zu Gast. Der HV aus Werder kommt als Tabellenvorletzter in die Okerstadt. Werder braucht unbedingt einen Sieg, um sich eine Chance auf den Klassenerhalt zu bewahren.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Stefan Michaelis

Der Handball Sport Verein Hamburg verliert erneut ein Auswärtsspiel. Die Reserve der SG Flensburg-Handewitt gewinnt mit 29:22. Die Partie in der Flensburger Winkinghalle sahen 340 Zuschauer. Ein Großteil der Zuschauer waren Anhänger der Hamburger.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Jörg Potreck

Der VfL Fredenbeck hat im Spiel gegen den 1. VfL Potsdam mit dem 32:33 einen »sicher geglaubten Sieg« verspielt. Der Sechs-Tore-Vorsprung zehn Minuten vor dem Ende reichte nicht zum Punktgewinn.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: TUSEM)

Torhüter Paul-Janis Twarz wird seinen Vertrag mit den Drittliga-Handballern vom VfL Potsdam nicht verlängern und verlässt Potsdam auf eigenen Wunsch. Als Nachfolger verpflichten die Havelstädter Angelo Grunz (s. Foto), der bereits die Jugendabteilungen des VfL durchlaufen hat.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am vergangenen Wochenende konnten die Löwen ihren 2. Sieg in Folge feiern. Damit holten sie "Big Points" im Abstiegskampf. Die Braunschweiger bestimmten von Anfang an das Spielgeschehen. Sofort war klar, dass die Jungs von Coach Volker Mudrow diese Punkte mit nach Braunschweig nehmen wollten.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst 3.Liga

Es finden keine Begegnungen statt.