Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Jürgen Pfliegensdörfer)

Vor einer extrem schwierigen Aufgabe stehen die Handballer aus Groß-Bieberau am kommenden Samstag. Das Team der MSG Falken ist in dieser Saison noch ohne Erfolg, zeigte in den bisherigen Spielen zuviele Aufs – und Abs um am Ende auch als Sieger das Parkett verlassen zu können.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Aufgabe erfüllt. Der ThSV Eisenach verbuchte den 4. Sieg im 4. Saisonspiel. Die Wartburgstädter bezwangen den TV Germania Großsachsen mit 29:25 (14:12). Dabei hatten sie allerdings mehr Mühe als erwartet. Erst nach dem 20:19 (49.) sorgten die Eisenacher mit ihren Treffern zum 27:22 (56.) für die Entscheidung.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: HSG Rodgau Nieder-Roden

Für reichlich Spannung ist am kommenden Freitagabend gesorgt, denn pünktlich um 20.15 Uhr zum Ende der Tagesschau wird für die HSG´ler der Anpfiff zum ersten Derby der laufenden Saison ertönen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Bestens vorbereitet, hoch motiviert und bis zum Ende engagiert – so präsentierten sich die Baggerseepiraten ihren gut 400 Fans am vergangenen Samstag. Und das Resultat konnte sich wahrlich sehen lassen, denn mit 37:20 schossen die Rodgauer den im Vorfeld hoch gehandelten Bundesliga-Nachwuchs aus Leipzig förmlich aus der Halle.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

In der Neuauflage des Erlanger Stadtderbys teilen sich beide Mannschaften nach einem wahnsinnig geilen Spiel am Ende die Punkte und machen ordentlich Lust auf das Rückspiel im Februar 2019. Was soll man denn schreiben? Die Geschichte der Vereine und ihrer Spieler und das Thema Konkurrenzkampf wurden schon weitgehend ausgeschlachtet in den letzten Jahren und doch liest man dieselben Zeilen immer wieder aufs Neue.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Dritter Sieg im dritten Saisonspiel. Der ThSV Eisenach kehrte mit einem 23:19 (15:8)-Erfolg vom Auswärtsspiel bei der MSG Groß-Bieberau/Modau zurück. Das sind die für die Tabelle der 3.Liga Ost zählenden Fakten.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto:Verein

Seit 538 Tagen ist die HSG Hanau zu Hause ungeschlagen. Beinahe wäre es bei dieser beeindruckenden Zahl geblieben. Am vierten Spieltag der 3.
Handball-Liga Ost schickte sich die bärenstark aufspielende HSG Rodgau Nieder-Roden an, die stolze Serie der Hanauer zu brechen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das wäre mal ein dickes Ausrufezeichen gewesen an alle Verfolger des Handballsports in der dritten Liga. Wäre … Konjunktiv … Am Ende verpasste es Brooklyn United den vielen Fehlern geschuldet gegen die HG Oftersheim-Schwetzingen, dem neunt-platzierten der vergangenen Saison, zwei „Big Points“ zu ergattern.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bild: HSG Hanau

Die HSG Hanau verliert beim Aufstiegsanwärter SG Nußloch am 3. Spieltag der 3. Handball-Liga Ost mit 21:31 (13:18) und ist ihre weiße Weste los. Zu allem Überfluss hat sich auch noch Patrick Pareigis an der Hand verletzt. Mit nunmehr 4:2 Punkten rangieren die Grimmstädter weiterhin im oberen Drittel der Tabelle.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst 3.Liga

21.09.2018 20:00
3.Liga West, 05.Spieltag
  
Ahlener SG - SG Menden Sauerland Wölfe 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 20.09.2018 12:14:18
Legende: ungespielt laufend gespielt