Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: HSG)

Die HSG Hanau gewinnt gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen mit 26:22 (13:10) und feiert nach vier Spieltagen und 8:2 Punkten auf Rang vier liegend einen echten Traumstart in der 3. Handball-Liga Ost. „Wir sind sehr glücklich, aber einfach war es auf keinen Fall", sagte Defensivstratege Marc Strohl nach dem Spiel.

Add a comment

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Der HSG Hanau steht eine knifflige Aufgabe bevor. Mit der HG Oftersheim/Schwetzingen gastiert eine bis dato unbekannte Mannschaft in der Main-Kinzig-Halle. Die allerdings mit 5:3 Punkten sehr ordentlich in die Saison gestartet ist und zuletzt der SG Nußloch bei der 25:26-Derby-Niederlage bis zur letzten Sekunde Gegenwehr geboten hat.

Add a comment

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: HSG)

Nach dem Traumstart mit zwei Siegen in zwei Spielen steht die HSG Hanau in der 3. Handball-Liga Ost am Freitag (20.30 Uhr) vor einer echten Bewährungsprobe: Die Mannschaft von Trainer Patrick Beer (s. Foto) tritt bei Meisterschafts-Kandidat SG Nußloch an und ist erstmals in dieser Saison Außenseiter.

Add a comment

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Jürgen Pfliegensdörfer)

Vor einer extrem schwierigen Aufgabe stehen die Handballer aus Groß-Bieberau am kommenden Samstag. Das Team der MSG Falken ist in dieser Saison noch ohne Erfolg, zeigte in den bisherigen Spielen zuviele Aufs – und Abs um am Ende auch als Sieger das Parkett verlassen zu können.

Add a comment

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: HSG)

Die HSG Hanau hat einen Traumstart in die neue Saison der 3. Handball-Liga Ost hingelegt. Nach dem Auswärtserfolg beim TV Großsachsen ließen die Grimmstädter vor 410 Zuschauern in der Main-Kinzig-Halle gegen den Aufsteiger TV Erlangen-Bruck einen nie gefährdeten 27:22 (15:9)-Heimsieg folgen.

Add a comment

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Aufgabe erfüllt. Der ThSV Eisenach verbuchte den 4. Sieg im 4. Saisonspiel. Die Wartburgstädter bezwangen den TV Germania Großsachsen mit 29:25 (14:12). Dabei hatten sie allerdings mehr Mühe als erwartet. Erst nach dem 20:19 (49.) sorgten die Eisenacher mit ihren Treffern zum 27:22 (56.) für die Entscheidung.

Add a comment

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: HSG)

Ein paar vereinzelte freie Plätze gab es noch in der mit knapp 500 Zuschauern ordentlich gefüllten Halle an der Wiesbadener Strasse an diesem Samstagabend, als sich zum Rundenauftakt der amtierende Hessenmeister und Aufsteiger aus der Oberliga, die zweite Mannschaft des Bundesligisten HSG Wetzlar vorstellte.

Add a comment

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: HSG)

Eine Woche nach dem furiosen Pokalknaller gegen Bundesligist Bietigheim ist die HSG Hanau zurück im Alltag. Die Mannschaft von Trainer Patrick Beer (s. Foto) startet am Samstag (20 Uhr) beim TV Germania Großsachsen in die Saison der 3. Handball-Liga Ost und steht direkt vor einer kniffligen Aufgabe.

Add a comment

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst 3.Liga

20.01.2019 19:30
3.Liga West, 17.Spieltag
  
MTV Großenheidorn - SG Menden Sauerland Wölfe 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 17.01.2019 01:22:57
Legende: ungespielt laufend gespielt