MSG Falken wollen Erfolg gegen Bad Neustadt

Foto: Jürgen Pfliegensdörfer)

3.Liga Ost
Tools
Typography

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nach dem zuletzt starken Heimauftritt gegen einen der besten Teams der Dritten Handball-Bundesliga, haben die MSG Falken am kommenden Wochenende erneut ein Heimspiel.

Vergangenes Wochenende traten die Spieler von Trainer Ralf Ludwig (s. Foto) daheim gegen den HC Elbflorenz an und mussten sich nach einem tollen Handballspiel mit 31:32 geschlagen geben. Doch niemand der 550 Zuschauer verließ enttäuscht die Großsporthalle, denn in der spannenden Partie wurde hochklassischer Handballsport geboten. Das Team der MSG Groß-Bieberau/ Modau spielte von Beginn an seine Stärken aus und konnte die Begegnung gegen die Profitruppe aus Dresden lange Zeit total offen gestalten. Erst als in den letzten Minuten die Luft dünner wurde und der Tabellenzweite seine Bankvorteile ausnutzen konnte, drehte sich die Partie. Drei Minuten vor Schluss fiel die Führung für die Gäste, die damit nach wie vor beste Aufstiegsaussichten haben.

In Groß-Bieberau steht nun am Samstag (18. Februar, 19 Uhr) das nächste Heimspiel an. Da wird man es mit den HSC Bad Neustadt zu tun haben, der derzeit auf Tabellenplatz 12 zu finden ist. Diese Aufgabe wird ganz sicher keinen Deut einfacher als die letzte Spitzenpartie. Gerade gegen Mannschaften aus dem unteren Tabellendritten gilt es, von Beginn an die Konzentration hoch zu halten um sich nicht selbst in die Bredouille zu bringen. Trainer Ralf Ludwig wird schon die richtigen Worte finden, um sein Team gut einstellen zu können. Es wird für einige Wochen das letzte Heimspiel der MSG Falken sein, denn nach dieser Partie folgen insgesamt fünf Auswärtsspiele. Erst am 1. April wird man die Groß-Bieberauer Handballer wieder vor eigenem Publikum gegen Hannover Burgdorf sehen können. Dann leitet auch das Groß-Bieberauer Erfolgstrainerduo Ralf Ludwig und Christian Zölls das Finale ein. Beide werden am Ende der Saison nicht mehr in Groß-Bieberau in der Verantwortung stehen. Ralf Ludwig legt eine selbst auferlegte Pause ein, Christian Zölls hört auf, da man in Groß-Bieberau in der neuen Saison mit Torsten Schmid als Trainer und Oliver Lücke als Co-Trainer und Trainer der Landesligamannschaft plant. Da werden die letzten Spiele der MSG Falken auch zu Abschiedsspielen der beiden Coaches. (pfl)

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Ergebnisse 3.Liga Ost

Aktuelle Ergebnisse 3.Liga Nord

Aktuelle Ergebnisse 3.Liga West