Baggerseepiraten treten beim Tabellenführer an

(Foto: Jürgen Pfliegensdörfer)

3.Liga Ost
Tools
Typography

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die letzte weite Auswärtsfahrt der Saison führt die Rodgauer Handballer am kommenden Sonntag ausgerechnet zum Tabellenführer nach Hildesheim.

Zu verdanken haben die Spieler von Trainer Oberbeck den Platz an der Sonne ihrer schon fast unheimlichen Heimstärke. In den bisher gespielten 10 Partien holten die Niedersachsen satte 20 Punkte und damit die Maximalausbeute. Auswärts hingegen schwächelten die Hildesheimer zuletzt ein wenig und ließen bei der Niederlage in Springe und dem Unentschieden in Hanau einige Punkte liegen. Auf die HSG´ler wartet daher mit Sicherheit ein bis in die Haarspitzen motivierter Gegner, der vor heimischem Publikum wieder Vollgas geben will, um den knappen Vorsprung auf Elbflorenz weiter zu verteidigen. So werden die Jungs um Kapitän Marco Rhein mit Respekt aber nicht ängstlich die 333 Kilometer lange Reise antreten.

Nach den auswärts gezeigten Leistungen besteht auch überhaupt kein Grund dafür, sich vor dem Gegner zu verstecken, immerhin brachte man schon so manches Spitzenteam in arge Bedrängnis. „Wir wissen, daß es schwer wird, aus Hildesheim etwas Zählbares mitzunehmen, aber wir fahren ohne jeglichen Druck dorthin“, so Trainer Hauptmann (s. Foto), der sich trotz der Niederlage noch gerne an das rassige Hinspiel erinnert: „Das war wirklich ein Spiel auf allerhöchstem Niveau, am Ende haben Kleinigkeiten entschieden. Vielleicht haben wir ja diesmal das Glück des Tüchtigen und können den Spieß umdrehen“, blickt der Übungsleiter zuversichtlich nach vorne.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

Es finden keine Begegnungen statt.