Markus Semmelroth wird zur kommenden Saison ein Falke

Bild: Jürgen Pfliegensdörfer

3.Liga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Falken der MSG Groß-Bieberau/ Modau sind auf ihrer Suche nach einem Halblinken fündig geworden und haben vom Zweitligisten TV Hüttenberg Markus Semmelroth (siehe Foto) verpflichtet.

Der Student wechselt am 1. Juli in den Odenwald und wird als Wunschspieler des neuen Trainers Thorsten Schmid die Lücke im linken Rückraum schließen, die durch den Wechsel von Daniel Zele nach Dresden entsteht. Semmelroth kommt aus der Hüttenberger Handballschmiede und verkörpert einen gut ausgebildeten, dynamischen und flexiblen Spielertypen, der das Umschaltspiel perfekt beherrscht.

Mit ihm und dem Kroaten Hrvoje Batinovic wird die linke Angriffsseite der Falken qualitativ gut aufgestellt sein und einen variablen Angriffshandball ermöglichen. Somit sind die Planungen der MSG Groß-Bieberau/Modau für die kommende Drittligasaison abgeschlossen und mit den Neuzugängen sieht man sich gut aufgestellt.

Ergebnisdienst 3.Liga

16.12.2017 17:30
3.Liga Nord, 11.Spieltag
  
TSV Burgdorf II - HC Empor Rostock 0 : 0
16.12.2017 18:00
3.Liga Nord, 11.Spieltag
  
HG Hamburg-Barmbek - HSV Hannover 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 14.12.2017 21:54:13
Legende: ungespielt laufend gespielt