Eintracht will in Leipzig die Spannung oben halten

(Foto: Eintracht)

3.Liga Ost
Tools
Typography

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die heiße Phase geht jetzt erst richtig los! Mit dem Heimsieg gegen die zweite Mannschaft des HSC 2000 Coburg hat das Team von Trainer Gerald Oberbeck zwar gleichzeitig den zweiten Tabellenplatz in der 3. Liga Ost perfekt gemacht, doch ausruhen will sich die Mannschaft auf diesem Erfolg nicht.

Zwar gab es über Ostern ein paar freie Tage zum Durchschnaufen, doch in die letzten drei regulären Saisonspiele will Eintracht nochmal mit Volldampf gehen. Denn einerseits muss auch der Tabellenführer aus Elbflorenz seine letzten Spiele noch gewinnen, um als Erster den direkten Aufstieg zu schaffen, zum anderen besteht nach wie vor die Chance auf einen Aufstiegsplatz in der Relegation. Deswegen wird das Hildesheimer Team im Auswärtsspiel bei der SG LVB Leipzig am kommenden Sonntag selbstbewusst auftreten wollen, um mit Siegen im Rücken für den Höhepunkt bereit zu sein. Anwurf in der Leipziger Sporthalle in der Brüderstraße ist um 15:00 Uhr.

„Die trainingsfreien Tage über Ostern taten nach den letzten Wochen mal ganz gut“ sagt Robin John (s. Foto). Seine Teamkameraden nutzten die Zeit vom Kurzurlaub, über den Familienbesuch bis zum heimischen Sofa ganz unterschiedlich. „Aber wir haben uns Anfang der Woche alle schon wieder aufs Training gefreut und wollen jetzt die Saison so stark beenden, wie sie angefangen hat“ fügt der Kapitän der Hildesheimer hinzu. Zum Saisonabschluss stehen noch das Heimspiel gegen Gelnhausen und die Partie in Burgdorf an, doch zuvor fährt das Eintracht-Team noch nach Leipzig. Im Hinspiel leuchte am Ende ein deutlicher 37:22-Sieg auf der Anzeigetafel der heimischen Arena, doch ein Spaziergang wird es sicher nicht, meint Eintracht-Trainer Gerald Oberbeck: „Für Leipzig geht es noch um sehr viel und gerade solche Spiele sind dann sehr schwer zu spielen.“ Noch dazu wird der Hildesheimer Coach weiter auf Maurice Lungela verzichten müssen, der mit Kniebeschwerde weiter ausfällt. So werden voraussichtlich erneut Sebastian Beyer oder der Nachwuchs aus der A-Jugend ist Team rücken.

In Leipzig versucht man derzeit alles, um den drohenden Abstieg zu verhindern. So wurde Ende März Trainer Nils Kühr von seinen Aufgaben entbunden, für ihn steht nun Enrico Hennoch an der Seitenlinie. Als Einstand konnte er zunächst einen Heimsieg feiern, doch zuletzt verlor die SG LVB bei der HSG Hanau. Dabei lässt gerade das Restprogramm der Leipziger mehr als aufhorchen. In eigener Halle empfängt die Mannschaft neben Eintracht noch die MSG Groß Bieberau, auswärts spielt das Team ausgerechnet beim Tabellenführer HC Elbflorenz. Doch mit zwei Punkten Vorsprung auf den Abstiegsrang 14 kämpft die SG LVB Leipzig wacker um den Verbleib in der Liga und wird daher für Eintracht ein schwerer Gegner sein. Für das Spiel werben die Leipziger zudem mit günstigen Eintrittspreisen und erhoffen sich damit eine lautstarke Unterstützung im vorletzten Heimspiel. Im Februar bewies die SG LVB-Mannschaft mit dem Heimsieg gegen den TV Großwallstadt ihr Können. Mit 21:20 behielt Leipzig die Oberhand gegen das Topteam vom TVG. Ein solcher Kraftakt wäre sicher auch am Sonntag möglich, wenn Eintracht nicht voll dagegen hält.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

06.05.2017 19:00
3.Liga Nord, 30.Spieltag
  
Oranienburger HC - MTV Braunschweig 0 : 0
3.Liga West, 30.Spieltag
  
Longericher SC Köln - TSV Bayer Dormagen 0 : 0
  
GSV Eintracht Baunatal - SG Schalksmühle-Halver 0 : 0
3.Liga Nord, 30.Spieltag
  
VfL Fredenbeck - Mecklenburger Stiere Schwerin 0 : 0
3.Liga Ost, 30.Spieltag
  
HSV Hannover - TV Großwallstadt 0 : 0
  
HF Springe - TV Kirchzell 0 : 0
  
TV Gelnhausen - HSG Hanau 0 : 0
3.Liga Nord, 30.Spieltag
  
HV Grün Weiß Werder - HSG NordHU 0 : 0
3.Liga West, 30.Spieltag
  
HSG Krefeld - Ahlener SG 0 : 0
3.Liga Nord, 30.Spieltag
  
HSV Hamburg - SG VTB Altjührden 0 : 0
3.Liga West, 30.Spieltag
  
TV Korschenbroich - SG Ratingen 0 : 0
  
SG Langenfeld - TSV GWD Minden II 0 : 0
3.Liga Nord, 30.Spieltag
  
VfL Potsdam - SV Anhalt Bernburg 0 : 0
3.Liga Ost, 30.Spieltag
  
HSG Nieder-Roden - HSG Burgwedel 0 : 0
  
SG LVB Leipzig - MSG Groß-Bieberau/Modau 0 : 0
3.Liga Nord, 30.Spieltag
  
OHV Aurich - SV Beckdorf 0 : 0
3.Liga West, 30.Spieltag
  
HSG Handball Lemgo II - Leichlinger TV 0 : 0
3.Liga Nord, 30.Spieltag
  
SC Magdeburg II - DHK Flensborg 0 : 0
3.Liga West, 30.Spieltag
  
Neusser HV - VfL Eintracht Hagen 0 : 0
  
TuS Volmetal - VfL Gummersbach II 0 : 0
3.Liga Nord, 30.Spieltag
  
SG Flensburg-Handewitt 2 - TSV Altenholz 0 : 0
3.Liga Ost, 30.Spieltag
  
MSG Groß-Umstadt - HSC Bad Neustadt 0 : 0
  
HSC 2000 Coburg II - HC Elbflorenz 0 : 0
  
TSV Burgdorf II - Eintracht Hildesheim 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 01.05.2017 04:30:26
Legende: ungespielt laufend gespielt