Groß-Umstadt wieder nur Außenseiter

Bild: Jürgen Pfliegensdörfer

3.Liga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Noch 3 Spiele in der 3. Liga und 3 Möglichkeiten für die MSG zu punkten, auch wenn es aussichtslos erscheint. Zu schwach präsentiert sich die Beckmann Truppe in den letzten Spielen und zudem hat sie mit weiteren Verletzungen zu kämpfen.

Neben Sebastian Paul und Marko Sokicic, hat es jetzt auch noch Dennis Daschevski (Ellbogen /siehe Foto) und Roman Wesche (Kreuzbandriss) erwischt, sodaß nur noch 8 gesunde Feldspieler zur Verfügung stehen. Eine Katastrophensituation, aber dennoch wird nicht aufgegeben.

In Springe hängen die Trauben hoch, der Tabellenvierte kann die Saison beruhigt zu Ende spielen und sich schon auf die neue Saison vorbereiten. Zuhause sind sie klarer Favorit gegen Groß-Umstadt. Groß-Umstadts Teammanager Michael Blechschmitt: „Wir geben nicht auf, solange rechnerisch immer noch die Chance besteht die Klasse zu halten. Auch wenn weitere Verletzte hinzu kamen, werden wir alles versuchen weiter zu punkten um vielleicht doch noch im Endspurt etwas zu bewegen.“

Ergebnisdienst 3.Liga

15.12.2017 20:00
3.Liga Ost, 16.Spieltag
  
HSG Hanau - SG Leutershausen 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 15.12.2017 11:27:34
Legende: ungespielt laufend gespielt