Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bild: Stefan Luksch

Das Spiel gegen das Nachwuchsteam des Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf am vergangenen Sonnabend war für die Handballfreunde Springe nach saisonübergreifend 19 erfolgreichen Heimspielen die erste Niederlage seit Mitte Dezember 2015.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bild: HSG Rodgau Nieder-Roden

Es war bestimmt kein Spiel für Handballästheten, aber das war im Vorfeld schon nicht zu erwarten. Vielmehr bekamen die gut 600 Zuschauer brachiale Derbykost angeboten, geprägt von beiderseitigem Kampf und einem am Ende glücklichen aber verdienten Auswärtssieg der Rodgauer.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Jürgen Pfliegensdörfer)

Der 28.11.2015 war ein Tag zum Vergessen für Eintracht Hildesheim. Mit einer indiskutablen Leistung ging das Derby beim HSV Hannover mit 24:22 verloren und die schlechte Hinrunde nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga war endgültig besiegelt.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Uwe Serreck)

Der vielen sicher eher kaum bekannte isländische Handballspieler Guðmundur Helgason sagte einmal: „Ein Handballspiel zu schauen ist wie in ein Restaurant zu gehen und einfach nur ein Stück Fleisch zu bestellen. Manchmal bekommt man ein Filet mignon und manchmal ein 3 Wochen altes Stück rohen Pansen.“

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Jürgen Pfliegensdörfer)

Das erste „Endspiel“ gegen Leipzig hat Groß-Umstadt mit Bravour siegreich gestaltet und nun steht ein weiteres „Endspiel“, noch dazu ein Derby, vor der Tür.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Eintracht Hildesheim

Ein besseres, vorgezogenes Geburtstagsgeschenk konnte sich Chris Meiser selbst kaum machen. Kurz vor seinem 25. Geburtstag an diesem Mittwoch hat er einen Vertrag bei seinem neuen und alten Verein Eintracht Hildesheim unterzeichnet.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Jürgen Pfliegensdörfer)

Nichts zu holen war für Groß-Umstadt beim aktuellen Tabellenführer Hildesheim, die sich auf den Aufstieg in die 2. Liga vorbereiten und bis zu ihrem Spitzenspiel in Dresden nichts mehr anbrennen lassen wollen.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst 3.Liga

31.03.2017 19:00
3.Liga Ost, 26.Spieltag
  
HC Elbflorenz - Eintracht Hildesheim 0 : 0
31.03.2017 20:00
3.Liga West, 26.Spieltag
  
Longericher SC Köln - Leichlinger TV 0 : 0
  
TV Korschenbroich - VfL Gummersbach II 0 : 0
3.Liga Nord, 26.Spieltag
  
HSV Hamburg - TSV Altenholz 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 30.03.2017 16:32:57
Legende: ungespielt laufend gespielt