Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Eintracht Hildesheim)

Große Werbung für den Handballsport war wohl eher das WM-Finale zwischen Frankreich und Norwegen, das nach dem Schlusspfiff in der Sparkassen-Arena zu sehen war. Das Heimspiel von Eintracht gegen den TV Kirchzell dagegen war zuvor zum Teil etwas schwerere Kost.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

Nach dem Abpfiff wurde die Burgdorfer Halle an der Grünewaldstraße zur Partymeile für den HSV Hannover. Die Anderter Fans standen auf ihren Plätzen und feierten die Spieler, die mit dem obligatorischen Siegertänzchen und „Derbysieger, Derbysieger“-Sprechchören ihren 26:21 (15:10)-Erfolg im Derby der dritten Liga Ost feierten.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bild: Stefan Luksch

Auswärts gab es für die Handballfreunde Springe in dieser Saison nur wenige Erfolgserlebnisse, während es in eigener Halle gut für das Team um HF-Trainer Oleg Kuleshow läuft.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Stefan Luksch

Mit einem 25:28 (9:10) Auswärtserfolg bei der SG LVB Leipzig haben die Handballfreunde Springe die Heimreise aus der Messestadt angetreten.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bild: Hanaus Neuzugang Philipp Reuter / FOTO: Thomas Tamberg - HSG Hanau

Das Jahr 2017 ist bislang nicht das Jahr der HSG Hanau. Die ersten beiden Spiele gingen verloren, die Abstiegszone der 3. Handball-Liga Ost ist bedenklich nahe gekommen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wenn der Zweite HC Elbflorenz auf den Dritten TV Großwallstadt trifft und beide Mannschaften von den Minuspunkten her nichts trennt, dann kann man von einem wahren Spitzenspiel sprechen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Uwe Serreck)

Mit zwei Siegen ist der HSV Hannover perfekt in die Rückrunde der dritten Liga Ost gestartet. Die Anderter fiebern jetzt dem Duell am Sonnabend (19.30 Uhr) bei der TSV Burgdorf II entgegen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Lothar von Hermanni

Einer der Publikumslieblinge in der Sparkassen-Arena wird auch in den kommenden Jahren mit der Nummer 34 für Eintracht auf Torejagd gehen. Lothar von Hermanni hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag um drei Jahre bis zum 30.06.2020 verlängert. Das 24-jährige Eigengewächs, das schon in der Erstligasaison 2011/2012 für Eintracht aufgelaufen ist, bleibt damit seiner Heimat treu.

Weitere Beiträge ...

Aktuelle Ergebnisse 3.Liga Ost

Aktuelle Ergebnisse 3.Liga Nord

Aktuelle Ergebnisse 3.Liga West