Neuzugang in Neuss

3.Liga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Handball-Drittligist Neusser HV freut sich über einen weiteren Top-Transfer: Kreisläufer Teo Čorić wechselt von Erstligist TVB Stuttgart zur kommenden Saison zum künftigen HC Rhein Vikings. Der 1,97 Meter große und körperlich starke Hüne wurde am 25. März 1992 in Rijeka geboren und war in der Vergangenheit unter anderem schon für RK Zagreb in der Champions League aktiv. Zudem kann er bereits auf Einsätze für die kroatische Nationalmannschaft zurückblicken.

„Ich bin sehr froh, dass sich ein so junger und dennoch erfahrener Mann nach sehr guten Gesprächen für unser Projekt entschieden hat“, erklärt Ceven Klatt. Der Trainer des aktuellen Spitzenreiters der 3.Liga West ist sich sicher, „dass Teo Čorić uns noch einmal verstärken wird“. Der Neuzugang erfülle über die enorme körperliche Präsenz sowie die überzeugenden Fähigkeiten als Abwehrspieler im Innenblock alle Kriterien, die ein Kreisläufer haben müsse. Čorić hat bei der künftigen Spielgemeinschaft einen Vertrag über zwei Jahre unterschrieben, der für die 1., die 2. und auch für die 3. Liga gilt. Klatt: „Mit ihm und unserem Kapitän Bennet Johnen sind wir am Kreis künftig bestens aufgestellt. Ich bin davon überzeugt, dass sie sich sehr gut ergänzen werden.“

Teo Čorić ist nach Nils Artmann (Bergischer HC) und Andreas Bornemann (TV Neuhausen) der dritte Neuzugang für die kommende Spielzeit 2017/18.
Alexander Oelze war bereits vor einigen Wochen vom Bergischen HC zum Klatt-Team gewechselt.

Demgegenüber stehen aus beruflichen und sportlichen Gründen mit Philip Schneider, Max Murawski, Lars Klasmann, Domagoj Golec, Marijan Basic und Joshua Reuland derzeit sechs Abgänge aus dem aktuellen Kader fest.
Während Kreisläufer Schneider beim benachbarten Drittligisten TV Korschenbroich eine neue Herausforderung sucht, steht die sportliche Zukunft von Linksaußen Murawski, der in der laufenden Spielzeit berufsbedingt ohnehin nur eingeschränkt zum Kader gehörte, noch nicht fest. Die NHV-Verantwortlichen bedanken sich bei den beiden „Urgesteinen“ ganz besonders für die gemeinsame Zusammenarbeit und sind stolz, dass das Duo in den vergangenen Jahren ein ganz wichtiger Teil der Erfolgsgeschichte war.

Im Falle Joshua Reuland entsprachen die Verantwortlichen dem Wunsch des talentierten Linksaußen, beim derzeitigen NHV-Ligakonkurrenten Longericher SC künftig noch mehr Spielanteile auf hohem sportlichen Niveau zu erhalten.

Das sportliche Ziel von Marijan Basic ist derzeit noch offen. Der NHV dankt dem Rückraumspieler herzlich dafür, dass er in der schwierigen Personalsituation im vergangenen Dezember zum Team gestoßen ist und seither dazu beigetragen hat, die Saison so erfolgreich zu gestalten.

Lars Klasmann, derzeit für den ART Düsseldorf in der Regionalliga Nordrhein aktiv, wird der neuen HSG als Führungsspieler des U23-Teams und auch als Athletiktrainer erhalten bleiben.
Das sportliche Ziel des in dieser Saison an Oberligist Unitas Haan verliehenen Domagoj Golec ist aktuell noch unklar. Sicher aber ist, dass der kroatische Rückraumlinke seine Ausbildung bei NHV-Sponsor UniqueFit abschließen wird.

Allen Akteuren dankt der Neusser HV auf das Allerherzlichste für ihren Einsatz und wünscht ihnen für die Zukunft alles Gute.

Ergebnisdienst 3.Liga

20.10.2017 20:00
3.Liga West, 09.Spieltag
  
HSG Bergische Panther - Longericher SC Köln 0 : 0
  
Ahlener SG - VfL Gummersbach II 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 19.10.2017 18:27:55
Legende: ungespielt laufend gespielt