TVK trifft auf fünf neue Teams in der Weststaffel der 3. Liga

3.Liga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Im Rahmen der Tagung des Spielausschusses der 3. Liga wurden die Einteilungen der Staffeln bekannt gegeben. Unter Leitung von Horst Keppler und Michael Kulus fand die Sitzung in der Geschäftsstelle des Deutschen Handballbundes (DHB) in Dortmund statt.

Der TV Korschenbroich spielt auch weiterhin in der 3. Liga West, kann sich aber gleich auf fünf neue Mannschaften, darunter auch drei Aufsteiger und ein Zweitligaabsteiger, freuen.

Der Neusser HV, der mit dem ART Düsseldorf die HSG Neuss/Düsseldorf gebildet hat, ist wie der VfL Eintracht Hagen in die 2. Handball-Bundesliga aufgestiegen. Die SG Langenfeld und die SG Ratingen sind in die Nordrheinliga abgestiegen. Der GSV Eintracht Baunatal wechselt von der West- in die Oststaffel.

Neu in der Weststaffel sind die drei Aufsteiger HSG Bergische Panther (Nordrheinliga), SG Menden Sauerland Wölfe (Oberliga Westfalen) und ATSV Habenhausen (Oberliga Nordsee) sowie Zweitligaabsteiger TuS Ferndorf. Der OTV Aurich wechselt in dieser Spielzeit von der Nord- in die Weststaffel.

Die Weststaffel der 3. Liga im Überblick:
- Longericher SC
- HSG Bergische Panther (Aufsteiger)
- TSV Bayer Dormagen
- HSG Krefeld
- TV Korschenbroich
- Leichlinger TV
- SG Menden Sauerland Wölfe (Aufsteiger)
- TuS Ferndorf (Absteiger)
- TuS Volmetal
- HSG Handball Lemgo II
- VfL Gummersbach II
- TSV GWD Minden II
- Ahlener SG
- SG Schalksmühle-Halver
- OHV Aurich
- ATSV Habenhausen (Aufsteiger)

Ergebnisdienst 3.Liga

26.12.2017 15:00
3.Liga Nord, 15.Spieltag
  
HSV Hamburg - VfL Fredenbeck 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 18.12.2017 00:29:58
Legende: ungespielt laufend gespielt