Korschenbroich zieht ins Halbfinale ein

Foto: Michael Jäger

3.Liga West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der TV Korschenbroich hat das Halbfinale beim diesjährigen Pirates Cup erreicht.

Das Team von Ronny Rogawska (siehe Foto) legte nach dem ersten Erfolg am Freitagabend über den VfL Gummersbach II (24:16) am heutigen Samstag nach und gewann auch die Spiele gegen den TuS Opladen (17:16) und gegen den VfL Gladbeck (22:18). Am Sonntag geht es für den TVK um 11 Uhr im Ostermann Forum mit dem ersten Halbfinalspiel weiter.

Im zweiten Vorrundenspiel gelang dem TV Korschenbroich ein Start nach Maß, man führte mit 8:2 gegen den Nordrheinligisten TuS 82 Opladen. „Wir haben richtig stark begonnen, ich war mit der Deckung und auch mit dem Angriff sehr zufrieden. Doch danach haben wir den Gegner durch eigene Fehlern wieder ins Spiel gebracht“, berichtete Ronny Rogawska. So konnte das von Fabrice Voigt betreute Team bis zur Halbzeitpause auf 8:9 verkürzen. Im zweiten Durchgang sahen die Zuschauer im Leichlinger Ostermann Forum eine ausgeglichene Partie, die der Drittligist am Ende mit 17:16 für sich entscheiden konnte.

Im dritten und vorletzten Vorrundenspiel ging es für das hand.ball.herz.-Team gegen den westfälischen Oberligisten VfL Gladbeck. Nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit konnte der TVK die Partie im zweiten Durchgang drehen und am Ende mit 22:18 (10:12) für sich entscheiden. „Im ersten Durchgang sind wir nicht ins Spiel gekommen, weder in Angriff noch in Abwehr. Mir hat hier die Struktur gefehlt. Gladbeck konnte sich zu Beginn der zweiten Halbzeit sogar noch bis auf 16:12 absetzen, doch danach ist uns ein 7:0-Lauf gelungen“, sagte Ronny Rogawska. „Wir haben vernünftig in der Deckung gestanden und unser schnelles Umschaltspiel aufziehen können. Zudem haben wir auch von guten Paraden von Max Jäger profitiert. Am Ende haben wir einen 22:18-Erfolg einfahren können.“

Damit tankte der TV Korschenbroich viel Selbstvertrauen für den weiteren Turnierverlauf. Die Mannschaft von Ronny Rogawska schloss die Gruppe 2 mit 6:0 Punkten als Erster ab. Am Sonntag geht es für den TV Korschenbroich bereits um 11 Uhr in Leichlingen mit dem ersten Halbfinalspiel weiter: Das Spiel um Platz 3 findet um 15.20 Uhr und das Endspiel um 16.25 Uhr statt. Tageskarten kosten 5 Euro.

Aufstellung des TV Korschenbroich in den Spielen gegen den TuS 82 Opladen und den VfL Gladbeck:
Max Jäger, Felix Krüger – Mathis Pötzsch, Gertjan Bongaerts, Simon Bock, Tim Dicks, Aaron Jennes, Luca Bohrmann, Julian Mumme, Steffen Brinkhues, Nicolai Zidorn, Fabian Bleckat, Philip Schneider, Erik Hampel

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

20.10.2017 20:00
3.Liga West, 09.Spieltag
  
HSG Bergische Panther - Longericher SC Köln 0 : 0
  
Ahlener SG - VfL Gummersbach II 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 19.10.2017 20:12:38
Legende: ungespielt laufend gespielt