Aufatmen nach Sieg über Krefeld

Foto: Jürgen Pfliegensdorfer

3.Liga West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Aufatmen bei GWD Minden II. Die Drittligamannschaft erkämpft im vierten Anlauf mit einem 32:29 (15:16) gegen die HSG Krefeld die ersten Saisonpunkte und hat gleich die Chance zum Nachlegen.

Am Samstag, 23. September (19 Uhr), steht gegen die SG Schalksmühle-Halver gleich ein weiteres Heimspiel auf dem Programm.

In einer ausgeglichenen Partie, in der lange Zeit keine Mannschaft mehr als zwei Tore vorlegen konnte, hielten die Gastgeber kämpferisch dagegen und zeigten Stehvermögen. Max Hösl, in der ersten Halbzeit verletzt ausgeschieden, kehrte nach der Pause mit einem Veilchen zurück, Kreisläufer Justus Richtzenhain trug nach einem Cut über dem Auge einen „Turban“. Zudem stellte sich GWD Minden II, das ohne die verletzten Jannik Jungmann und Max Staar sowie ohne A-Jugendspieler auskommen musste, nach dem Seitenwechsel in der Abwehr besser auf das Kreisläuferspiel der Krefelder ein und drehte die Partie vom 17:19 zum 22:21 (45.). Nach dem 26:26 setzten sich die Gastgeber durch Tore von Max Hösl, Lukas Kister und Tim Brand auf 29:26 (56.) ab; Jannik Oevermann sorgte für das 30:27 (57.). Krefeld ging zunächst zu einer Kurzdeckung gegen Lukas Kister und dann zudem gegen Tim Brand über, was den Anschluss zum 30:29 brachte. In der letzten Spielminute holte Tim Huckauf bei der doppelten Kurzdeckung einen Siebenmeter heraus, den Lukas Kister 30 Sekunden vor Schluss zum erlösenden 31:29 verwandelte.

GWD Minden II: Maurice Paske, Jonas Zollitsch; Tim Brand (7), Christopher Kunisch (1), Jannik Oevermann (5), Lukas Kister (8/3), Moritz Rodenkirchen (2), Max Hösl (4/1), Jonas Gertges, Tim Huckauf (1), Justus Richtzenhain (4).

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

26.12.2017 15:00
3.Liga Nord, 15.Spieltag
  
HSV Hamburg - VfL Fredenbeck 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 18.12.2017 19:41:58
Legende: ungespielt laufend gespielt