Rekordverdächtiger Sieg

Foto: Verein

3.Liga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

GWD Minden II landet den höchsten aller bisherigen Siege in der Drittligasaison 2017/18. Die Mannschaft setzt sich gegen den sieglosen ATSV Habenhausen mit 45:29 (22:13) durch und wahrt damit in der Tabelle den Anschluss zum unteren Mittelfeld.

Am Samstag, 14. Oktober (19.45 Uhr), tritt die Mannschaft beim punktgleichen TuS Volmetal an.

GWD Minden II legte gegen den Aufsteiger gleich ein 3:0 vor und erhöhte vom 4:2 (5.) auf 8:2 (7.). Über 12:5 (13.) betrug die Differenz bereits kurz vor der Pause beim 22:12 zehn Treffer. Das muntere Torewerfen mit Max Staar (10) als Haupttorschützen setzte sich nach dem Seitenwechsel über 28:16 (47.) und 35:19 (47.) fort.

GWD Minden II: Maurice Paske, Jonas Zollitsch (1); Tim Brand (4), Christopher Kunisch (4), Jannik Jungmann (3), Jannik Oevermann (4), Lukas Kister (5/3), Moritz Rodenkirchen (1), Max Hösl (3), Jonas Gertges (7), Max Staar (10), Tim Huckauf, Justus Richtzenhain (3).

Ergebnisdienst 3.Liga

15.12.2017 20:00
3.Liga Ost, 16.Spieltag
  
HSG Hanau - SG Leutershausen 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 15.12.2017 11:28:43
Legende: ungespielt laufend gespielt