15. Spieltag: Die Reserven gegeneinander

3.Liga West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Vor dem 15. und letzten Spieltag der Hinrunde sind 2 Entscheidungen schon gefallen. Der TuS Ferndorf ist inoffizieller Herbstmeister und Bayer Dormagen holt sich unabänderlich den Vizetitel.

Für den TuS steht nur die Frage im Raum, ob das Team ohne Verlustpunkt die Runde übersteht, oder ob Schalksmühle beim Kampf um Platz 4 oder sogar Platz 3 dem Gast die erste Niederlage zufügt. Schalksmühle hat die Chance auf Platz 3 wenn man selber gewinnt und Krefeld (in Habenhausen) und Leichlingen (daheim gegen Ahlen) Punkte lassen.

Gummersbach II kann seine Heimaufgabe gegen Dormagen relativ gelassen angehen, hat man doch 3 Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Diese gilt es zu halten, um nicht weiter in den Abstiegssog zu geraten. Dormagen will den Abstand zu Ferndorf nicht wachsen lassen, weil man unbedingt aufsteigen will. Sicherlich bleibt noch die Chance auf eine eventuell zu spielende Relegation, aber deren Durchführung steht noch nicht fest. Deshalb verspricht das Match am Samstag eine gewisse Spannung. Doch nun zum zeitlichen Ablauf des Spieltages.

Bereits am Freitag treffen die Leichlinger auf die ASG Ahlen. Das Team um Toptorschütze David Kreckler hat, wie oben angedeutet, noch die Chance auf Platz 3, wenn Krefeld verliert. Außerdem sitzt dem LTV Schalksmühle im Nacken. Deshalb wird es wohl ein schweres Auswärtspiel für Ahlen werden, zumal Leichlingen von den letzten 6 Spielen nur das in Ferndorf verloren hat. Ahlen befindet sich in einer ähnlichen Situation wie die U23 des VfL Gummersbach. Man muß nicht unbedingt gewinnen, aber für die Zukunft wären 2 zusätzliche Punkte schön.

Im 2. Freitagspiel treffen Der Aufsteiger aus Menden und der „Neuzugang“ Aurich aufeinander. Es ist ein „Endspiel“ um die Abstiegsposition, auf der Aurich mit 2 Punkten Rückstand liegt. Holt Menden wenigstens einen Punkt, bleibt man auf einem Nichtabstiegsplatz und kann dies als zusätzliche Motivation für die 2.Halbserie nutzen. Für Aurich wird es schwer, da man immer noch mit vielen verletzten Spielern rechnen muß und Menden in den letzten Spielen gute Leistungen gezeigt hat.

Am Samstag finden dann die nächsten Spiele statt. Auch das Spiel Minden II gegen Lemgo Youngsters hat mit dem Abstiegsthema zu tun, auch wenn beide Mannschaften nicht auf einem Abstiegsplatz stehen. Minden liegt mit 12 Punkten auf Platz 8, aber Lemgo mit derselben Punktzahl wie Aurich (9) nur auf Platz 13. D.h. wenn Aurich punktet und Lemgo verliert, überwintert Lemgo II auf Platz 14. Das wird das Team nicht wollen. Da beide Mannschaften sich im Lauf der Hinrunde deutlich gesteigert haben, ist ein packendes und interessantes Match zwischen beiden Reserveteams zu erwarten, dass sicherlich mehr als die maximal zu erwartenden 100 Zuschauer verdient hätte.

Volmetal gegen LSC ist ein Spiel, das für Volmetal ebenfalls wenigstens einen Punkt erfordert, um einigermaßen sorgenfrei zu überwintern. Der Gastgeber hat sich mit einem Sieg und Remis (gegen Aurich und Habenhausen) in den letzten Spielen in diese vorteilhafte Lage gebracht und wird dies nutzen wollen. Der LSC liegt nur 2 Punkte hinter dem LTV und Schalksmühle und sieht hier seine Chance am erweiterten Verfolgerfeld des Spitzenduos dran zu bleiben.

Korschenbroich und Habenhausen liegen am Ende der Tabelle und haben schon 6 Punkte Rückstand bis zum Klassenerhalt. Beide haben Gegner in den eigenen Hallen, die diese Saison deutlich besser waren. Ob es Habenhausen (gegen Krefeld) und Korschenbroich (gegen die Panther) gelingen wird, Punkte zu erkämpfen, bleibt abzuwarten. Auf jeden Fall ändert auch ein Sieg für beide Teams an der akuten Abstiegsnot nicht viel, außer daß dies noch ein Zeichen für die Rückrunde setzen würde.

Die Spiele in der Übersicht:
Freitag, 08.12.17

Leichlinger TV - ASG Ahlen
SG Menden - OHV Aurich

Samstag, 09.12.17
VfL Gummersbach II - TSV Bayer Dormagen
GWD Minden II - Lemgo Youngsters
TV Korschenbroich - HSG Bergische Panther
SG Schalksmühle-Halver - TuS Ferndorf
TuS Volmetal - Longericher SC
ATSV Habenhausen - HSG Krefeld

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

16.12.2017 17:30
3.Liga Nord, 11.Spieltag
  
TSV Burgdorf II - HC Empor Rostock 0 : 0
16.12.2017 18:00
3.Liga Nord, 11.Spieltag
  
HG Hamburg-Barmbek - HSV Hannover 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 16.12.2017 10:14:00
Legende: ungespielt laufend gespielt