Überzeugender Sieg für Krefeld

3.Liga West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mit einer dezimierten aber dennoch schlagkräftigen Mannschaft ging es am Samstagnachmittag für die Eagles nach Ahlen in Westfalen. Erstmalig wurde ein Spiel der HSG Krefeld in der noch jungen Clubgeschichte Live übertragen.

Dies beflügelte die Mannen von Dusko Bilanovic noch einmal zusätzlich und verhalf am Ende zu einem souveränen 39:28 (12:18) Sieg in der Fremde.

Die Eagles starteten konzentriert so wie effektiv in die Partie. Der erste Rückstand von 0:1 nach knapp 2 gespielten Minuten konnte in nur 2 guten Angriffen innerhalb von 60 Sekunden gedreht werden. Der bestens aufgelegte Jens-Peter Reinarz erzielte immer wieder Treffer aus der Halbdistanz und führte das Team zur zwischenzeitlichen 7:3 Führung für die Schwarz-Gelben. Auch Simon Ciupinski zeichnete sich als Denker und Lenker aus und war ebenfalls immer wieder mit ansatzlos geworfenen Versuchen erfolgreich. So ging es mit einem komfortablen 18:12 in die Halbzeitpause. Im zweiten Abschnitt stellten die Gastgeber ihre Angriffsbemühungen um und brachten immer wieder einen 7. Feldspieler zu Gunsten des Torhüters. Diese Massnahme liess zwar kurzfristig den Eindruck aufkommen, dass die Gastgeber nochmal aufkommen könnten, doch Stefan Nippes war immer zur Stelle wenn es knapp wurde und schaltete nach Balleroberungen immer wieder den Angriff schnell ein was zu einfachen Torerfolgen verhalf. Somit vergrösserte sich der Vorsprung der Eagles zunehmend mit der Spielzeit. Am Ende stand ein souveräner 39:28 Erfolg für die Eagles zu Buche und liess zu keinem Zeitpunkt des Spiels Zweifel an den 2 Punkten für die Seidenstädter aufkommen.

Dusko Bilanovic zeigte sich nach dem Spiel erfreut über den Sieg: "Die Mannschaft hat als Team gut gearbeitet und verdient die 2 Punkte entführt! Dafür haben wir unter der Woche gut gearbeitet und hier in Ahlen uns den Lohn für den Schweiss abgeholt."

Weiter geht es nun für die Schwarz-Gelben mit dem ersten Heimspiel im Jahre 2018 am kommenden Samstag um 19.00 Uhr in der heimischen Glockenspitzhalle gegen die Bergischen Panther. Tickets sin bereits im Voverkauf erhältlich und in allen bekannten Vorverkaufsstellen und dem Online Ticketshop auf der Homepage der HSG Krefeld erhältlich.

 Gelungene Livestream Premiere bei den Eagles

Am Samstagnachmittag wurde erstmals ein Meisterschaftsspiel der HSG Krefeld Live im Stream in voller Länge und mit Kommentar an alle Fans und Freunde gesendet. Mehr als 500 Handballfreunde erfreuten sich bei der Premiere an dem Service der Westdeutschen Zeitung und der Firma Dembach Mediaworks, welche die Übertragung ermöglichten. Der Spieltagssponsor für die gelungene Übertragung mit zahlreichen positiven Resonanzen war die Firma RLK Klimatechnik, welche sich auch in der aktuellen Spielzeit stark für die Weiterentwicklung im Krefelder Handball einsetzt. Wer die Übertragung nicht verfolgen konnte hat auch im Nachgang die Möglichkeit sich das komplette Spiel noch einmal auf der Übertragungsseite anzuschauen. Ungekürzt wird das Spiel dort weiterhin mit Kommentar zu Verfügung stehen.

Die Eagles danken für den tollen Service und die Unterstützung und hoffen auf weitere Übertragungen aus der Ferne.

Tim Gentges fällt zunächst aus

Leider musste sich am heutigen Tage Spielmacher Tim Gentges verletzungsbedingt für die voraussichtlich kommenden 4 Wochen abmelden. Ein Bruch des Mittelfingers an seiner Wurfhand zwingt den Routinier zu einer Zwangspause. Zugezogen hatte sich Tim Gentges diese Verletzung nicht beim Auswärtsspiel in Ahlen, sondern in seinem aktiven Polizeidienst den er verrichtet.

Die HSG Krefeld wünscht Tim Gentges eine schnelle Genesung und hofft, dass er schnellst möglich wieder Weg in die recht verletzungsgebeutelte Mannschaft der Eagles zurückfindet.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

23.02.2018 20:00
3.Liga Nord, 25.Spieltag
  
VfL Potsdam - Mecklenburger Stiere Schwerin 0 : 0
3.Liga West, 16.Spieltag
  
Leichlinger TV - TSV Bayer Dormagen 0 : 0
3.Liga Nord, 19.Spieltag
  
DHK Flensborg - HC Empor Rostock 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 22.02.2018 00:06:07
Legende: ungespielt laufend gespielt