24. Spieltag: Aussichten der Teams im Abstiegskampf

3.Liga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Das Saisonende nähert sich vehement und damit auch Angst und Hoffnung der Vereine, den Abstieg in die Oberliga betreffend. Dazu mehr am Ende dieser Vorschau, erstmal zu den sonstigen Angelegenheiten des wieder dreigeteilten Spieltages.

Am Freitag beginnen die Spiele mit der Partie der Kölner vom Longericher SC gegen die Bergischen Panther, die in den Vorberichten in dieser Saison schon oft gelobt wurden. Das mit Recht, denn die erhofften 20 Punkte hat man schon übertroffen und es sollen noch mehr dazu kommen. Deshalb kann das Team auch in Köln unbeschwert an den Start gehen, was ja mitunter Wunder wirkt. Der LSC steht zwar auch gut da, hat aber immer noch die Chance auf Platz 3 und deshalb schon mehr Druck in eigener Halle. Beide Teams gewannen letztes Wochenende und sollten sich ein gutes Spiel liefern.

Dormagen verlor knapp letzte Woche in Ferndorf und wird vor eigenem Publikum gegen den TVK zeigen wollen, daß man außer dem Ligakrösus alle anderen Teams, zumal aus der Abstiegszone, beherrschen kann. Außerdem muß man siegen, wenn man den LTV in Schach halten will.

Menden, d.h. seine Wölfe stecken noch im Abstiegssog und werden gegen GWD Minden II beweisen wollen, daß sie ebenda nicht hingehören. Die GWD-Reserve spielt ebenfalls eine gute Saison und wird genau das auch in Menden zeigen wollen.

Am Samstag schielt der OHV mit einem Auge gezwungenermaßen auf die Abstiegsplätze, könnte dieses mit einem Sieg gegen Schalksmühle aber fast schon schöneren Motiven zuwenden. Allerdings schielt der Gast Schalksmühle auch noch und zwar auf Platz 3 und ist deshalb ob der Konkurrenz von Leichlingen, Krefeld und LSC fast schon zum Siegen verdammt. Inwieweit die Zuschauerkulisse in Friesland den Gastgeber beflügeln kann, bleibt abzuwarten.

Der ATSV aus Habenhausen steht wohl gegen Ferndorf auf verlorenem Posten. Wenn der Gast das Spiel nicht zu leicht nimmt, kann man wohl davon ausgehen, daß Ferndorf seine weiße Weste behält.

Das Spitzenspiel des Samstags in den oberen Tabellenregionen findet in Krefeld statt, wo die gastgebende HSG auf den Leichlinger TV trifft. Ein vorgezogenes Endspiel um Platz 3, weil der LTV 2 Punkte Vorsprung und noch ein Nachholspiel in Hinterhand hat. Die HSG steht also in der Pflicht 2 Punkte anzustreben, wenn man Dritter werden will. Andersherum kann sich der Gast mit einem Sieg etwas absetzen und Dormagen auf Platz 2 beunruhigen.

Der Abstiegsknaller findet bei dem Spiel TuS Volmetal gegen Lemgo II statt, der in einer etwas höheren Ebene beim Sonntagsspiel der Fohlen aus Gummersbach gegen die ASG aus Ahlen.

Die Abstiegssituation in der 3. Liga West

Folgende Mannschaften sind im Abstiegskampf involviert. In der Tabelle sind alle ausstehenden Spiele der Teams zu sehen. Die Heimspiele sind fett gezeichnet.

Platz   Verein  Punkte   24.  25.  26.  27.  28.  29.  30.  N-Spiel  
 09 

 Vfl

 Gummersbach II

 19:25  Ahlen  TuS V
 LSC  OHV  Menden  Krefeld  Bayer  Panther
 10  ASG Ahlen  18:26  VfL II  LY II  TuS F  SGHV  GWD II  TVK  LTV  OHV
 11  OHV Aurich  15:29  SGHV  Bayer  ATSV  VfL II  Krefeld  TuS V  Menden  Ahlen
 12

 TuS Volmetal

 (Tus V)

 15:31  LY II  VfL II  Krefeld  Bayer  ATSV  OHV  LSC  
 13  SG Menden  15:31  GWD II  Krefeld  Bayer   ATSV  VfL II  LSC  OHV  
 14

 Lemgo II

 (LY II)

 11:35  TuS V  Ahlen  LTV  TVK  Panther  SGHV  GWD II  
 15

 ATSV

 Habenhausen

  7:37  TuS F
 LSC  OHV  Menden  TuS V  Bayer  Krefeld  LTV
 16

 TV

 Korschenbroich

  7:39  Bayer  SGHV  GWD II  LY II  TuS F  Ahlen  Panther  

Abkürzungen in der Tabelle: Bayer - Dormagen; SGHV - Schalksmühle; GWDII - Minden II; LTV - Leichlinger TV; Panther - HSG Bergische Panther; TuS F - Ferndorf; LSC - Longericher SC

Auf Grund der erkämpften Punkte und des Vorsprungs auf Platz 14 kann es wohl nur im ungünstigsten Fall dazu kommen, daß der VfLII und Ahlen in Abstiegsnöte kommen, zumal beide noch 4 Spiele gegen Mitkonkurrenten haben, wovon für den VFL davon 3 und für Ahlen davon 1 daheim stattfindet. Die Mannschaften auf Platz 11-13, die nur 4 Punkte vor Platz 14 liegen, haben da schon mehr Druck, wenn auch der OHV noch ein Spiel mehr hat. Der OHV spielt noch 5x gegen Teams aus dem o.g. Bereich, davon 3x daheim. Volmetal hat noch 4 Treffen vor sich, davon finden 3 in eigener Halle statt. Dazu kommt, daß Volmetal bei einem Sieg im nächsten Spiel gegen Lemgo II psychologisch im Vorteil liegen könnte.

Menden hat noch 3 Spiele gegen Konkurrenten vor sich, aber nur den VfL II in eigener Halle zu Gast. Ob das noch Probleme bringen kann, hängt viel von Lemgo II ab, die noch 3x gegen potentielle Kandidaten spielen, aber kein Spiel davon zu Hause bestreiten. Sollten die Youngsters die nächsten beiden Auswärtsspiele verlieren, sind die Messen wohl gesungen. Habenhausen und Korschenbroich haben wohl zuviel Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze, um sich noch zu retten. Der ATSV hat zwar  noch ein Nachholspiel, aber ob das das Team rettet, ist unwahrscheinlich. Ähnliches gilt für den TVK, der sogar nur 2 Abstiegsspiele hat (Lemgo II, Ahlen), allerdings beide daheim. Aber ansonsten ist die Gegnerschaft wohl zu stark.

Wissen und vorher sagen läßt sich das Resultat des Abstiegskampfes eben nicht, es sind nur Gedankenspiele, ansonsten ist es Sport. Sollte z.B. Lemgo II alle Spiele verlieren und Habenhausen 3x gewinnen, wäre der ATSV gerettet. Oder Lemgo II gewinnt 4x und Menden nur zu Hause gegen den ATSV, dann wäre Lemgo II weiter in der Liga.

Also warten wir das Saisonende ab und drücken jeweils unserem Lieblingsteam die Daumen.

Die Spiele in der Übersicht:
Freitag, 16.03.18

LSC - HSG Bergische Panther
Bayer Dormagen - TV Korschenbroich
SG Menden - GWD Minden II

Samstag, 17.03.18

OHV Aurich - Schalksmühle-Halver
HSG Krefeld - Leichlinger TV
ATSV Habenhausen - TuS Ferndorf
TuS Volmetal - Lemgo II

Sonntag, 11.03.18

VfL Gummersbach II - ASG Ahlen

 

 

 

 

 

 

Ergebnisdienst 3.Liga

21.09.2018 20:00
3.Liga West, 05.Spieltag
  
Ahlener SG - SG Menden Sauerland Wölfe 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 21.09.2018 02:30:59
Legende: ungespielt laufend gespielt