Lemgo Youngsters: Remis beim TV Korschenbroich

Foto: Paul Cohen

3.Liga West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mit einem Punkt im Gepäck reisen die Lemgo Youngsters am Samstagabend nach Lippe zurück. Das Spiel gegen den Tabellenletzten TV Korschenbroich endete mit einem 24:24-Unentschieden. Die Lemgo Youngsters haben damit noch einen Punkt Rückstand auf Volmetal.

„Das ist sicherlich ein gefühlter Punktverlust“, so ein enttäuschter Lemgoer Trainer Matthias Struck nach der Partie am Niederrhein. Gegen den Tabellenletzten und ersten Absteiger haben sich die Lemgo Youngsters sicherlich mehr erhofft. „Aber immerhin haben wir einen Punkt geholt und den Abstand auf Platz 13 verkürzen können“, so Struck weiter.

„Wir haben in der kompletten zweiten Halbzeit geführt und kassieren dann etwa eine Minute vor Schluss den Ausgleich“, beschreibt Matthias Struck die Situation. „Das war etwas unglücklich, denn diesen Ball muss man eigentlich haben.“ Lemgo hatte danach noch knappe 60 Sekunden Zeit, doch noch den Siegtreffer zu erzielen.

Dies gelang allerdings nicht mehr und deshalb mussten sich am Ende die Lemgo Youngsters mit dem TV Korschenbroich die Punkte teilen. „Wir müssen das Positive aus den letzten beiden Spielen rausziehen, dies mit in die Partie gegen die HSG Bergische Panther am kommenden Samstag nehmen und dafür sorgen, dass wir gegen sie zwei Punkte holen.“, blickt Struck auf die nächste Partie voraus.

Am Samstag spielen die Lemgo Youngsters in heimischer Halle gegen die HSG Bergischer Panther. Anwurf ist um 18 Uhr in der Sporthalle der Gesamtschule.

 

 

 

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

Es finden keine Begegnungen statt.