Interview mit Ahlens Neuzugang Kim Voss-Fels

3.Liga West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Bevor am Samstag die neue Drittliga-Saison für die Ahlener-Handballer startet, stellen der Verein Ihnen in dieser Woche die Neuzugänge in einem kurzen Interview vor. Den Anfang macht unser körperlich größter Neuzugang mit 200 Zentimetern, Kim Voss-Fels.

ASG: Kim, ein herzliches Willkommen bei der Ahlener SG...
Kim: …ja, vielen Dank, das freut mich.

ASG: Hast du dich mittlerweile eingelebt bei der Ahlener SG?
Kim: Ich habe mich sehr gut eingelebt. Sowohl handballerisch als auch persönlich war das absolut kein Problem, da mich die Mannschaft und der Verein hervorragend aufgenommen haben.

ASG: Erzähl uns doch mal von deinem bisherigen Handballweg bis heute nach Ahlen…
Kim: Ich habe bereits mit vier Jahren angefangen Handball zu spielen – den Großteil meiner Jugend spielte ich größtenteils bei der TSG Oberursel (Hessen). Die A-Jugend-Zeit habe ich dann bei der HSG Wetzlar in der U19 verbracht. Daraufhin habe ich mein erstes Seniorenjahr beim Soester TV gespielt und bin im Anschluss zum ASV Hamm-Westfalen gewechselt und jetzt eben in Ahlen.

ASG: Wie kam es zum Wechsel nach Ahlen?
Kim: Der Wechsel kam zustande, weil es mir darum ging mehr Spielpraxis zu bekommen. Das Doppelspielrecht bei der Ahlener SG ist die perfekte Lösung für mich, weil Ahlen gut zu erreichen ist und sportlich die passende Herausforderung für mich darstellt.

ASG: Wie ist die Vorbereitung bislang aus deiner Sicht gelaufen?
Kim: Wir haben sehr ordentlich trainiert. Das Engagement der Mannschaft ist top. Anfangs wurde viel an athletischen Grundlagen gearbeitet und vor allem im Trainingslager wurde das Zusammenspiel einstudiert. Ich denke wir sind bereit für die Saison!

ASG: Wie groß ist die Umstellung für dich?
Kim: Ich denke, dass sich meine Rolle total verändert hat. In Hamm musste ich für jede einzelne Spielminute kämpfen. In Ahlen geht es darum, dass ich der Mannschaft weiterhelfen kann.

ASG: Mit welchen Erwartungen guckst du auf die Saison 18/19?
Kim: Es wird eine sehr spannende Saison, in der wir alle Möglichkeiten haben. Wir sollten das nutzen und versuchen schnellstmöglich den Klassenerhalt zu sichern. Ich finde wir haben eine starke Mannschaft, dies gilt es jetzt auch auf der Platte zu zeigen.

ASG: Hast du Aufgaben im Team? Wenn ja, welche?
Kim: Meine Aufgabe ist es die Wäsche der Mannschaft nach jedem Training zu waschen und zu trocknen.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

23.09.2018 16:00
3.Liga Nord, 05.Spieltag
VfL Potsdam - TSV Burgdorf II 0 : 0
23.09.2018 17:00
3.Liga Ost, 05.Spieltag
HSG Rodgau Nieder-Roden - SG Bruchköbel 0 : 0
SG Nussloch - TV 1861 Erlangen-Bruck 0 : 0
3.Liga Nord, 05.Spieltag
HC Empor Rostock - SV Anhalt Bernburg 0 : 0
3.Liga Ost, 05.Spieltag
HSG Hanau - HG Oftersheim/Schwetzingen 0 : 0
SG Leipzig II - HSC 2000 Coburg II 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 23.09.2018 12:44:03
Legende: ungespielt laufend gespielt