Till Miekus erneut schwer verletzt

3.Liga West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Miekus, der die vergangenen zwei Jahre zwei Kreuzbandrisse auskuriert hat und nun beschwerdefrei Einsatzzeiten in der Verbandsligamannschaft sammeln sollte, hat sich nach ersten Untersuchungen erneut das Kreuzband im rechten Knie gerissen.

Am  Montag war der 20-jährige zur Untersuchung bei Mannschaftsarzt Dr. Lasarzewski in Hellersen, der für den Dienstag noch eine MRT-Untersuchung angeordnet hat. Alles deutet aber auf einen erneuten Riss hin. Bestätigt sich die Diagnose, muss Till erneut operiert werden.

Es war die 52. Spielminute am Samstagabend in der Sporthalle am Löh. Für Till Miekus war es der erste längere Einsatz nach seiner zweijährigen Verletzungspause und der verlief bis zu diesem Zeitpunkt richtig gut. Mit 7 Toren hatte sich der Rechtsaußen bereits in die Torschützenliste eingetragen, als er nach einer Angriffssituation ohne Fremdeinwirkung unglücklich auf dem rechten Knie landete.

„Wir hatten seit Wochen die Freigabe aus der medizinischen Abteilung, dass er wieder in den Spielbetrieb einsteigen darf. Er war voll im Mannschaftstraining und hatte überhaupt keine Beschwerden mehr. Till wollte unbedingt wieder Handball spielen“, so der sportliche Leiter Axel Vormann. „ Wir sind alle sehr geschockt und in Gedanken bei ihm“.

Lieber Till, in Gedanken sind wir alle bei Dir! Die besten Wünsche gehen an Dich!

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

21.09.2018 20:00
3.Liga West, 05.Spieltag
  
Ahlener SG - SG Menden Sauerland Wölfe 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 19.09.2018 14:43:42
Legende: ungespielt laufend gespielt