Leichlingen kassiert erste Saisonniederlage

Bild: Foto-Lächler

3.Liga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die erste Pleite in dieser noch jungen Saison kassierten die Drittliga-Handballer des Leichlinger TV und gaben damit zugleich die Tabellenführung ab.

Beim TSV GWD Minden II unterlag die Mannschaft von Trainer Lars Hepp deutlich mit 24:31 (11:13). „Letztlich geht die Niederlage absolut in Ordnung, denn wir hatten zu lange Phasen, in denen nicht viel funktionierte. Und der Gegner hat das auch richtig gut gemacht“, sagte Hepp.

Dabei begann die Begegnung genau nach dem Geschmack der Piraten, die erste Viertelstunde ging mit 8:5 an die Gäste. Doch bereits in dieser Phase war erkennbar, wo an diesem Abend das größte Defizit steckte – nämlich die Chancenverwertung. In Halbzeit eins ließen die Leichlinger alleine neun hochkarätige Möglichkeiten aus. Besonders von den Außenpositionen scheiterten die Schützen einige Male. „Und dadurch haben wir den Gegner stark gemacht“, so Hepp weiter.

Bis zum 14:17 (37.) blieben die Leichlinger in Reichweite, doch dann ging alles ganz schnell. Kurzzeitig versuchten es die Gäste mit dem siebten Feldspieler, auch eine 5:1-Deckungsvariante trug keine Früchte. Über 15:23 (42.) geriet der LTV mit 18:28 (49.) ins Hintertreffen und die Niederlage war frühzeitig besiegelt. „Sämtliche taktische Ideen sind leider schief gegangen. Das war heute das beste Beispiel, wie man einen Gegner stark macht. Und das ist uns bereits in Durchgang eins passiert“, betonte der Coach.

LTV: Stecken, Mundhenk (ab 40.); Schneider (1), Rachow (2), Munkel (2), Aust-Heide (1), Novickis (3), Kübler (6), Schulz (3), Menzlaff (3), Wiencek (1), Kreckler (2/2), Santos (nicht eingesetzt).

Ergebnisdienst 3.Liga

22.02.2019 20:00
3.Liga West, 22.Spieltag
  
Longericher SC Köln - HSG Krefeld 23 : 27
Letzte Aktualisierung: 22.02.2019 23:32:19
Legende: ungespielt laufend gespielt