Dragons übernehmen Tabellenspitze

Foto: Verein

3.Liga West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nach einem 28:21 (13:12) Heimsieg gegen den VfL Gummersbach 2 und nunmehr 9:1 Punkten übernehmen die SGSH Dragons die Tabellenspitze. In einem, in der ersten Halbzeit sehr offenen Spiel, zogen die Neff-Schützlinge in der zweiten Halbzeit schnell davon und sicherten sich am Ende einen deutlichen Sieg.

Die ersten Minuten des Spiels gehörten auch direkt den Gastgebern. Aus einer soliden Abwehr war es zu Beginn vor allen Dingen der schnelle Natko Merhar, der die erfolgreichen Ballgewinne in Tore ummünzen konnte. So stand es nach 15 Minuten 8:4.

Doch nach der Gummersbacher Auszeit waren es auch direkt die Gäste, die am Zug waren. Drei schnelle Tore Ihrerseits bedeuteten das 8:7. Hierbei wusste die junge Mannschaft aus dem Oberbergischen vor allen Dingen in Ihrem Kreisläuferspiel zu überzeugen. Geschickt freigespielt kam der bullige Kreisspieler Jonas Stüber immer wieder zu Torerfolgen oder konnte nur auf Kosten eines Siebenmeters gestoppt werden.

Und auch das letzte Drittel gehörte vermehrt den Gummersbachern. Beim Spielstand von 11:10 gingen sie auch erstmals in Führung. Was zu diesem Zeitpunkt keiner wissen konnte: Es war auch die einzige und letzte in diesem Spiel, denn nach wenigen Minuten drehte die SGSH das Spiel wieder und ging mit einem 13:12 in die Pause.

Nach der hektischen Schlussphase des ersten Durchgangs, die durch Zeitstrafen der Gäste und Ballverlusten der SGSH geprägt war, galt es für die Neff-Jungs vor allen Dingen wieder Ruhe und Ordnung ins Spiel zu bringen.

Und das gelang hervorragend. Nach zehn überzeugenden Minuten war beim Spielstand von 21:14 die Vorentscheidung eigentlich schon gefallen. Auch die erneute Gummersbacher Auszeit und die Umstellung auf ein offeneres Abwehrsystem konnte dies nicht verhindern. So war es eher ein Spiegelbild der letzten Wochen. Die SGSH nutzte die sich nun bietenden Lücken und erhöhte das Ergebnis auf 28:18.

Das Gästeteam betrieb am Ende noch ein wenig Ergebniskosmetik, doch dies verhinderte nicht die ausgelassene Freude der SGSH Dragons. Die nicht nur Ihren 4. Sieg in Folge bejubelten, sondern auch die daraus entstandene Tabellenführung.

Trainer Neff: “ In der ersten Halbzeit haben wir insgesamt noch zu viele Fehler gemacht. Jedoch muss man den Gummersbachern auch ein Kompliment machen. Das war vielleicht ihre beste Halbzeit in dieser Saison. Wir haben aber an unsere Stärken geglaubt und haben in der 2. Halbzeit das Spiel dominiert. Für uns ist das auch eine wichtige Erkenntnis, dass wir nach einer nicht so überzeugenden ersten Halbzeit in der Lage sind konsequent unseren Weg weiter zu gehen und das Spiel dann dennoch so klar einzufahren. Glückwunsch an meine Mannschaft für den tollen Saisonstart und danke an unsere Fans für die erneut tolle Unterstützung.“

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.

Ergebnisdienst 3.Liga

14.12.2018 19:00
3.Liga Nord, 16.Spieltag
  
VfL Potsdam - Füchse Berlin Reinickendorf II 0 : 0
14.12.2018 20:00
3.Liga Nord, 16.Spieltag
  
TSV Burgdorf II - Eintracht Hildesheim 0 : 0
14.12.2018 20:15
3.Liga Ost, 16.Spieltag
  
HG Oftersheim/Schwetzingen - MSG Groß-Bieberau/Modau 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 13.12.2018 05:24:23
Legende: ungespielt laufend gespielt