8. Spieltag: Hält Krefeld Platz 1?

3.Liga West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am Wochenende findet in der 3.Liga West der 8.Spieltag statt, der wieder ein viergeteilter ist. Es wird Freitag, Samstag und Sonntag gespielt, dazu kommt noch das auf den 10.11 verlegte Spiel in Varel.

Am Freitag beginnt das Wochenende mit 2 Spielen bei denen die beiden Tabellenersten auswärts antreten müssen. Leichlingen fährt nach Augustdorf und trifft dort auf die erstarkten Lipper Spieler, die jetzt ein Heimpublikum gefunden haben und sich derzeit auf Platz 12 befinden. Trotzdem braucht das Heimteam die Punkte, um sich weiter vom Ende der Tabelle zu entfernen. Der LTV kann nur den ersten Platz im Visier haben und wird versuchen auch hier zu gewinnen.

Das gilt auch für Krefeld, das auf den Letzten der Tabelle, den Aufsteiger aus Langenfeld, trifft. Krefeld wird nach gerade erkämpfter Tabellenführung, diese behalten wollen. Zumindest bis zum 10.11, dem Tag an dem Schalksmühle sein Nachholspiel spielt, ist, eigene Siege vorausgesetzt, die Tabellenführung haltbar. Deshalb sollte es einen Sieg für Krefeld geben. Die heimische SG muß langsam punkten, will man nicht auf lange Zeit im Abstiegssog stecken.

Am Samstag spielt dann auch Schalksmühle endlich wieder, diesmal in Spenge beim gut gestarteten Aufsteiger. Die Gäste werden zeigen müssen, ob ihnen die Pause zugesagt hat, oder eher den Rhythmus verdorben hat. Da Schalksmühle in dieser Saison schon Tabellenführer war, möchte man sicherlich auch an diesen Platz zurück. Das wird in Spenge sicherlich ein schweres Spiel für die "Drachen".

Longerich hatte sich für diese Saison sicher mehr vorgenommen und hat am Wochenende die Möglichkeit gegen den Northeimer HC seine Fans zu versöhnen. Der Gast hat aber diese Saison in der für ihn neuen Liga West überzeugt und stellt auch für den LSC einen ernst zu nehmenden Gegner da.

Ebenfalls aus Niedersachsen kommt der Gastgeber aus Großenheidorn, der am Samstag die Gummersbacher Fohlen zu Gast hat. Für die Hausherren ein wichtiges Spiel, dessen Ausgang darüber entscheidet, ob der VfL sich weiter vom Abstiegsbereich entfernen kann. Sollte der MTV nicht gewinnen, scheint sein zumindest vorläufiger Verbleib in der Abstiegszone erstmal zementiert. Alles Gründe, die zumindest einen großen Kampf der Heimmannschaft erwarten lassen.

Eine ähnliche Konstellation ergibt sich für das Spiel Volmetal (14.) gegen die Wölfe aus Menden (9.). Der Sieger dieses Spiels steigt weiter in der Tabelle, während der Verlierer entweder weiter unten drin bleibt (Volmetal) oder aufschließen lassen muß (Menden). Spannung pur in Volmetal, vielleicht gepaart mit Spielkunst und Dramatik.

Im einzigen Spiel am Sonntag treffen die Panther aus Burscheid auf die Reserve des GWD Minden, die momentan einen Lauf hat. Die Panther haben sich nach einem schlechten Start wieder auf Platz 6 zurück gekämpft und werden in diesen Tabellenregionen bleiben wollen. Für GWD II auf Platz 4 gilt aber ähnliches. Außerdem hat die Mannschaft 5 Spiele in Folge gewonnen und will diesen Lauf fortsetzen.

Freitag, 12.10.18

SG Langenfeld                - HSG Krefeld
THB Lippe II                    - Leichlinger TV

Samstag, 13.10.18

Longericher SC                - Northeimer HC
TuS Spenge                     - SG Schalksmühle-Halver
MTV Großenheidorn        - VfL Gummersbach II
TuS Volmetal                    - SG Menden

Sonntag, 14.10.18

HSG Bergische Panther   - GWD Minden II

Altjührden/Varel - ASG Ahlen verlegt auf den 10.11.18

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren