Spenge macht zwei Big Points in Gummersbach

3.Liga West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Unsere Sieben gewinnt mit 24:32 (10:16) Toren gegen die Zweitvertretung des VfL Gummersbach und erkämpft sich mit 10:8 Punkten das positive Punktekonto zurück. Und da das Trainerteam im Vorfeld darauf hingewiesen hat, wie wichtig die beiden nächsten Auswärtspartien in Gummersbach und Volmetal sein werden, kann man an diesem Abend wohl von zwei »Big Points« sprechen.

Der TuS verpasste jedoch einen guten Start. Die Gummersbach gingen mit 4:1 in Führung – die 6:0 Deckung bekam in den ersten 10 Minuten keinen Zugriff, erst in der Folge wurde die Abwehrreihe sicherer und die Anspiele an den Kreis wurden immer besser verteidigt. Im Angriff lief es eigentlich von der ersten Spielminute recht gut und so setzte sich der TuS Tor um Tor vom Gegner ab und führte Mitte der ersten Halbzeit erstmals mit 6:10. Die Auszeit der Heimmannschaft blieb ohne Folgen und die Spenger Sieben blieb nun auf Kurs und legte bis zur Halbzeit eine beruhigende Sechs-Tore-Führung vor.

Die Pausenansprache von Heiko Holtmann war somit auch sehr positiv – in keinem Fall hatte die Mannschaft den Gegner unterschätzt. Auch die Zuschauerkulisse von nur rund 100 Zuschauern störte unser Team nicht. In der zweiten Hälfte wurde sehr motiviert und konzentriert begonnen und der Vorsprung recht schnell weiter ausgebaut. Ab der 35. Minute verlor der TuS dann aber etwas den Faden, machte nun im Angriff viele technische Fehler und ließ die Gummersbacher wieder auf 17:20 herankommen. Danach zeigte sich das Team aber mental wieder sehr stark, fand zu seinem konzen-trierten Abwehrspiel zurück und bekam die Partie wieder in den Griff. In der 50. Minute führte der TuS mit 20:27 und die Vorentscheidung war gefallen. Auf der Spenger Bank entspannten sich die Mienen nun deutlich, den wichtigen Auswärtssieg vor Augen. Am Ende siegte unsere Mannschaft mit 24:32 verdient, zeigte eine sehr konzentrierte, engagierte Leistung und nimmt zwei ganz wichtige Auswärtspunkte mit ins Gepäck.

In der nächsten Woche geht es nun zum TuS Volmetal. Dort wird unsere Sieben auf jeden Fall eine ganz andere Zuschauerkulisse erwarten und wir dürfen gespannt sein, ob es dann wieder einen so souveränen Auftritt gibt.

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.

Ergebnisdienst 3.Liga

23.11.2018 20:00
3.Liga Nord, 13.Spieltag
  
TSV Altenholz - SG Flensburg-Handewitt 2 0 : 0
3.Liga West, 13.Spieltag
  
HSG Krefeld - Ahlener SG 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 21.11.2018 11:47:10
Legende: ungespielt laufend gespielt