Starke Defensivleistung beschert den vierten Heimsieg

Foto: Spieker Fotografie

3.Liga West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nach der knappen Niederlage am vergangenen Wochenende beim Tabellenzweiten Leichlingen (28:29) empfing der NHC zum fünften Heimspiel die SG Menden Sauerland Wölfe. Von Beginn an entwickelte sich ein äußerst kampfbetontes Spiel mit diversen Zeitstrafen auf beiden Seiten, gekrönt durch eine rote Karte gegen Paul Hoppe nach 12 gespielten Minuten beim Zwischenstand von 5:6.

Infolgedessen verloren die Northeimer etwas die Linie und ermöglichten den Gastgebern den Vorsprung auf 5:8 zu erhöhen. Den Rest des ersten Durchgangs gab es aber weniger zu holen für die Gäste aus dem Sauerland. Gestützt durch einen gut aufgelegten Frederik Stammer im Tor, ließ die starke Defensive des NHC in den zweiten 15 Minuten des ersten Durchgangs nur noch 3 Gegentore zu und sicherte sich mit dem Halbzeitpfiff eine 12:11 Führung.

In die zweite Hälfte erwischten dann die Northeimer den besseren Start. Angeführt von einem heute stark aufspielenden Paul-Marten Seekamp (9 Tore), setzte sich der NHC in der 44. Minute zum ersten Mal etwas deutlicher auf 21:16 ab. Die Schlussviertelstunde sahen die rund 350 anwesenden Zuschauer in der Schuhwallhalle dann einen ausgeglichenen Schlagabtausch. Die herausgespielte Führung wurde in der Form nicht mehr gefährdet, bis 15 Sekunden vor Schluss die Gäste das letzte Tor des Tages zum 28:25 erzielten.

Unterm Strich zwei ganz wichtige Punkte für den NHC, der nun mit 12:10 Punkten im Tabellenmittelfeld etwas besser dasteht und ein wenig Entschädigung nach dem unglücklichen Punktverlust am vergangenen Wochenende. Am kommenden Wochenende bleibt das Team von Trainer Carsten Barnkothe spielfrei, bevor es am darauffolgenden Wochenende zur Ahlener SG geht. Das nächste Heimspiel findet am Sonntag den 25.11. um 17 Uhr gegen den Bundesliganachwuchs vom TSV GWD Minden statt.

NHC: Stammer, Gobrecht; Meyer 3, Schlüter 1, Iliopoulos 4, Lange 5/2, Seekamp 9, Lutze, Hempel, Hoppe, Wilken 3, Dewald, Stöpler 1, Wodarz 2.

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.