Vareler wollen weiter nach oben

(Foto: Stefan Luksch)

3.Liga West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am Samstag trifft die SG VTB/Altjührden in der Manfred-Schmidt-Sporthalle auf das Team HandbALL Lippe II. Anwurf ist wie gewohnt um 19.30 Uhr.

Nach dem Sieg gegen die Ahlener SG hieß es für die Vareler Handballer zunächst einmal wieder durchzuatmen und sich zu sammeln. Der Sieg war nervenaufreibend, machte aber gleichzeitig auch Lust auf weitere Erfolge. Mit dem Team HandbALL Lippe II, das im Frühjahr 2018 aus einer Kooperation zwischen dem TBV Lemgo und der HSG Augustdorf/Hövelhof entstanden ist, wartet am Samstag schon der nächste Gegner auf die SG-Handballer.

Der Gast aus dem Lipperland kommt mit einer jungen Truppe, die schnellen Handball spielt, aber auch mit Wucht aus dem Rückraum kommt. "Beim Blick auf die Tabelle sollte jedem klar sein, dass wir nach dem letzten Erfolg nun nicht die falschen Schlüsse ziehen dürfen", sagt Varels Sportlicher Leiter Christoph Deters. Immer noch stehen die Vareler im Tabellenkeller in unmittelbarer Nähe zu den Abstiegsrängen. Doch die positiven Ansätze machen Mut, dass der Weg nun nach oben führt. Gleichzeitig warnt Deters: "Wir müssen uns weiter verbessern und erstmal weiter Handball arbeiten".

Gerade in dieser Saisonphase brauchen die Vareler weiterhin ihre Fans als 8. Mann. "Am letzten Samstag dürfte keiner der Zuschauer sein Kommen bedauert haben - es war ein packendes Spiel und unsere Mannschaft hat sichtbar von der tollen Kulisse profitiert", sagt SG-Pressesprecher Andreas Henk. "Insofern war der Erfolg am Samstag auch einer der Zuschauer," stimmt Christoph Deters zu. Die Vareler verantwortlichen sind glücklich, dass die Zuschauer auch nach der kleinen Niederlagenserie in die Manfred-Schmidt-Sporthalle gekommen sind, um die Mannschaft zu unterstützen und man hofft, dass auch beim so wichtigen Spiel gegen das Team HandbALL Lippe II die Halle richtig voll sein wird und die Stimmung den Ausschlag zum Sieg gibt.

Gegen den direkten Konkurrenten aus Lemgo/Augustdorf/Hövelhof wollen die Vareler alle Kräfte mobilisieren, um am Ende zum Erfolg zu kommen. "Heimspiele, insbesondere gegen Gegner aus unserer Tabellenregion, müssen gewonnen werden", sagen die Vareler Verantwortlichen unisono. Mit den Fans im Rücken soll so am Samstag der doppelte Punktgewinn gelingen.

Jugendkartensponsoring: Firma Buhr zahlt die Jugendkarten

Zum Spiel gegen das Team HandbALL Lippe II am Samstag um 19.30 Uhr in der Manfred-Schmidt-Sporthalle in Altjührden kann die SG VTB/Altjührden wieder einen treuen Jugendkartensponsor präsentieren. Die Firma Buhr Orthopädie Schuhtechnik aus Varel und Nordenham übernimmt den Eintritt für alle Jugendlichen bis 15 Jahre. Die Eintrittskarten liegen wie gewohnt an der Abendkasse bereit, die gegen 18.30 Uhr öffnet.

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.

Ergebnisdienst 3.Liga

21.12.2018 19:30
3.Liga Nord, 17.Spieltag
  
SC Magdeburg II - SV Anhalt Bernburg 0 : 0
21.12.2018 20:00
3.Liga Ost, 17.Spieltag
  
HSG Rodgau Nieder-Roden - HSC 2000 Coburg II 0 : 0
3.Liga Nord, 17.Spieltag
  
TSV Altenholz - HSG Ostsee N/G 0 : 0
21.12.2018 20:30
3.Liga Ost, 17.Spieltag
  
TV Germania Großsachsen - HG Oftersheim/Schwetzingen 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 17.12.2018 16:27:22
Legende: ungespielt laufend gespielt