Krefeld mit 13.Sieg zur Herbstmeisterschaft

Foto: Heinz Zaunbrecher

3.Liga West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Es kam in dieser Saison schon mehrfach vor, dass die Glockenspitzhalle drohte vor Stimmung zu explodieren.

Doch das Heimspiel gegen die Dragons aus Schalksmühle-Halver toppte alles bisher erlebte. Die 1080 Handballfrreunde in der Sporthalle am Krefelder Glockenspitz sahen eine phänomenale Leistung zweier Mannschaften, die dem Gegner nichts zu schenken hatten.

Von der ersten Minute an wurde um jeden Zentimeter Hallenboden gekämpft und daher entwickelte sich in der Folge eine hochspannende Partie.

Die Gäste aus dem Sauerland kamen zunächst besser in die Partie und erzielten schnell die Führung. Nur David Hansen konnte mit knallharten platzierten Würfen dagegenhalten und traf für die Eagles. Beide Torhüter stellten regelmäßig ihre Qualität unter Beweis mit glanzvollen Paraden. So blieb es und es ging mit einem knappen 9:10 Rückstand aus Sicht der Hausherren in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang ging es ebenfalls eng weiter, immer wenn die Zuschauer gerade das Gefühl entwickelten der Gast könnte seinen Vorsprung ausbauen schlugen die Seidenstädter zu und hielten die Partie offen. Kevin Christopher "KC" Brüren war es fast im Alleingang, der in 56. Minute zunächst das 20:20 mit einem Siebenmeter und die erstmalige Führung mit einem unhaltbaren Hamner besorgte. Die Halle stand Kopf, frenetisch wurden die Jungs um Trainer Ronny Rogawska (siehe Foto) angefeuert und Stefan Nippes legte gleich im Gegenzug noch eine tolle Parade auf die Platte. Karl Roosna, Tim Gentges und noch einmal Kevin Christopher "KC" Brüren netzten noch ein und hielten den Sieg unter drm Jubel der Fans fest. Umso ausgelassener wurde der Sieg mit allen lautstark jubelnden Fans gemeinsam gefeiert.

Es war ein absolutes Handballfest, wo der Respekt beiden Mannschaften am Abend galt. Auch die gut 100 Mitgereisten Dragons Fans waren trotz der Niederlage zufrieden mit der Leistung ihrer Mannschaft und feierten diese ebenfalls.
Beeindruckt zeigten sich beide Seiten noch einmal von der erlebten Atmosphäre in der Halle. Beide sprachen von unglaublicher Stimmung die in der Liga nicht alltäglich ist.

Das erlebte Spiel macht Geschmack auf mehr, nach dem Auswärtsspiel am kommenden Samstag um 20.00 Uhr beim VfL Gummersbach II geht es für die Eagles im letzten Heimspiel des aktuellen Kalenderjahres 2018 am 15.12.2018 um 19.00 Uhr gegen die TuS Spenge. Das soll im nächsten Spitzenspiel gegen den Tabellenvierten auch die Revanche für die Saisonauftaktniederlage werden. Karten sind bereits wieder im Vorverkauf erhältlich und können in allen bekannten Vorverkaufsstellen und dem Online Ticketshop auf der Homepage der HSG Krefeld erworben werden.

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.