GWD 2 bereits heute gefordert

3.Liga West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Bereits am heutigen Freitag eröffnen die Handballer von GWD Minden 2 den letzten Hinrundenspieltag in der 3. Liga-West. Die Männer von Trainer Moritz Schäpsmeier wollen mit einem Sieg bei der Ahlener SG ihren sechsten Tabellenplatz weiter festigen. Anpfiff ist um 20:00 Uhr in der Friederich-Ebert-Halle in Ahlen.

Beide Mannschaften befinden sich momentan in unterschiedlichen Situationen. Während Ahlen nach vier Auswärtsniederlagen, sowie einem verlorenen Heimspiel, momentan nach seiner Form sucht, haben die Mindener ihre zuletzt wiedergefunden.

Dem überzeugenden Sieg in Northeim, folgte ein hart erkämpfter Erfolg gegen Menden. „Wir sind wieder ganz ordentlich in der Spur“, sieht auch Schäpsmeier sein Team wiedererstarkt. Im vergangenen Jahr gewannen die Grün-Weißen beide Partien gegen die Ahlener, zudem liegt der Druck nach fünf Niederlagen in Folge auf Seiten der Gastgeber. Gerade deswegen gilt es für Schäps und seine Sieben, den Gegner nicht zu unterschätzen: „Die werden hoch motiviert sein. Das wird interessant.“

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.