Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

Aus einem guten Saisonstart einen sehr guten machen. Das ist das Vorhaben des VfL Eintracht Hagen in der 2. Handball-Bundesliga. Gegner ist am Freitag um 20 Uhr in der Krollmann Arena die DJK Rimpar Wölfe. Nach der Niederlage bei der HSG Nordhorn-Lingen in der Vorwoche will die Mannschaft um Cheftrainer Niels Pfannenschmidt zurück in die Erfolgsspur finden.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Dienstag starteten die Handballer des DRHV 06 mit dem Auftakttraining in die dritte Saison der 2.Handball-Bundesliga. In der Vorbereitungsphase werden die Biber an zwei Turnieren teilnehmen und zahlreiche Testspiele bestreiten.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

Am 33. Spieltag der Handball Bundesliga steigt in Hüttenberg das letzte direkte Duell innerhalb der letzten vier Mannschaften in der Tabelle um den Klassenerhalt. Der Tabellenletzte TV 05/07 Hüttenberg empfängt am kommenden Sonntag um 12:30 Uhr in der Sporthalle Gießen-Ost den seit sieben Partien punktlosen VfL Gummersbach. „Jetzt kommt das Spiel, das wir alle vermeiden wollten“, äußert sich der Gummersbacher Sportdirektor Christoph Schindler vor dem Wochenende.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Es ist die letzte lange Reise einer langen Saison – am Samstag spielt der VfL Lübeck-Schwartau im letzten Auswärtsspiel beim HBW Balingen-Weilstetten. „Das ist natürlich schon ein besonderes Spiel, wir wollen auswärts noch einmal eine gute Leistung zeigen“, sagt Jasper Bruhn.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Es ist das vorletzte (Heim-)Spiel der Saison und die letzte Gelegenheit für Kurzentschlossene, die Rhein-Neckar Löwen vor der Sommerpause in ihrer Löwen-Höhle zu erleben. Vor dem ausverkauften Saisonfinale am 3. Juni gegen Leipzig trifft das Löwen-Rudel am Sonntag, 15 Uhr, in der Mannheimer SAP Arena auf die Eulen Ludwigshafen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Plötzlich ist alles anders. Oder doch nicht? Nach der überraschenden Niederlage der Rhein-Neckar Löwen gegen die MT Melsungen führt die SG Flensburg-Handewitt nun die begradigte Tabelle der DKB Handball-Bundesliga an und hat es am Sonntag ab 12.30 Uhr beim TuS N-Lübbecke und eine Woche später gegen FA Göppingen selbst in der Hand, zum zweiten Mal nach 2004 deutscher Meister zu werden.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Marcel Schweppe

Eine klassische „Win-Win-Situation“ bedeutet das Zweitspielrecht von Jan König sowohl für den abgebenden Handball-Zweitligisten VfL Eintracht Hagen als auch für den aufnehmenden Drittligisten TuS Volmetal, das die beiden Vereine nun bekannt gaben. Der Wechsel des Allrounders ist indes nur ein Beleg dafür, dass die beiden Hagener Vereine enger zusammenrücken.

Weitere Beiträge ...

Unterkategorien

Ergebnisdienst Bundesliga

27.09.2018 19:00
DKB Handball-Bundesliga, 07.Spieltag
  
SG Flensburg-Handewitt - TSV Hannover-Burgdorf 0 : 0
  
Die Eulen Ludwigshafen - HC Erlangen 0 : 0
  
THW Kiel - MT Melsungen 0 : 0
  
VfL Gummersbach - SC DHfK Leipzig 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 26.09.2018 15:24:57
Legende: ungespielt laufend gespielt