Entwarnung bei Anders Zachariassen

(Foto: Ingrid Anderson-Jensen)

Bundesliga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Bei einem unglücklichen Zusammenprall mit Mitspieler Lasse Svan erlitt SG Kreisläufer Anders Zachariassen (s. Foto) beim Warmmachen beim Auswärtsspiel in der VELUX EHF Champions League eine Knieverletzung am linken Knie.

Nach umfangreichen Untersuchungen am gestrigen und heutigen Tag in der DIAKO Flensburg bei Dr. Thorsten Lange kann nun Entwarnung gegeben werden. „Die MRT Untersuchung hat keine schwere Verletzung, sondern lediglich eine sehr schwere Prellung ergeben und somit steht dem Einsatz von Anders Zachariassen in den nächsten Spielen nichts entgegen“, SG Mannschaftsarzt Dr. Torsten Ahnsel.

SG Geschäftsführer Dierk Schmäschke erfreut über die guten Nachrichten: „Wir sind natürlich froh und erleichtert, dass Anders uns nicht längerfristig fehlen wird. Wir wollten keinerlei Risiko eingehen. Ich danke unserem SG Medical Team für die großartige Versorgung und die schnelle Diagnostik.“