Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Die Rhein-Neckar Löwen haben am Sonntagnachmittag beim HC Erlangen 25:25 (14:13) gespielt und damit einen großen Schritt Richtung Titel-Hattrick in der DKB Handball-Bundesliga verpasst. Wie schon vor einer Woche in Berlin fand die Truppe von Nikolaj Jacobsen vor allem in der Abwehr nicht die richtige Einstellung, aber auch in der Offensive nur selten zur gewohnten Lockerheit.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Überraschung am Sonntagnachmittag: Die SG Flensburg-Handewitt sprang mit dem knappen 24:23 (12:10)-Erfolg über GWD Minden an die Spitze der DKB Handball-Bundesliga. Die Nordlichter profitierten dabei vom Spitzenreiter und deutschen Meister Rhein-Neckar Löwen, die in Erlangen nicht über einen 25:25-Remis hinauskamen und damit bei einem Spiel weniger einen Zähler hinter der SG liegen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Peter Pisa

Das vorletzte Heimspiel der Saison für die HSG Konstanz, es war schließlich ein Spiegelbild der ganzen Spielzeit. Ironie einer sehr unglücklich verlaufenen Saison.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Der TUSEM Essen hat sein letztes Auswärtsspiel in dieser Saison gewonnen. In der 2. Handball-Bundesliga feierte die Mannschaft von Trainer Jaron Siewert einen 33:29 (15:16)-Erfolg bei den Rimpar Wölfen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Am 32. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga war der Rekordmeister THW Kiel in der Lipperlandhalle zu Gast. Bei den Zebras geht es aktuell noch um jeden Punkt, um in der kommenden Saison noch im europäischen Wettbewerb anzutreten.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Zu ungewohnter Zeit muss der HC Rhein Vikings seine Partie des drittletzten Zweitliga-Spieltages bestreiten: So tritt die Mannschaft um Trainer Ceven Klatt  nicht etwa wie gewohnt am Wochenende, sondern am Pfingstmontag (17 Uhr) beim TV Emsdetten an. „Da muss man die Trainingssteuerung etwas umstellen. Aber die Spieler sind erfahren genug, dass sie das in ihrer Leistung nicht beeinträchtigen wird", ist sich Klatt sicher.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Stefan Luksch

70 Tore, 60 Minuten Vollgas-Handball und am Ende ein gerechtes Unentschieden. Für die HG Saarlouis war das 35:35 (17:17) gegen den Tabellensechsten ASV Hamm Westfalen zudem das dritte Spiel in Folge, in dem gepunktet werden konnte.

Weitere Beiträge ...

Unterkategorien

Ergebnisdienst Bundesliga

25.09.2018 19:30
2.Handball-Bundesliga, 07.Spieltag
  
TuSEM Essen - HSG Nordhorn-Lingen 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 25.09.2018 01:07:01
Legende: ungespielt laufend gespielt