Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

In den letzten Wochen und Monaten stand für die Verantwortlichen des VfL Gummersbach die sportliche Qualifikation für die 1. Handball-Bundesliga ganz oben auf der Agenda. Nach dem Erreichen dieses Ziels wurde in den vergangenen Tagen die Saison in allen Bereichen reflektiert.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Lächler

Der VfL Gummersbach und sein Rückraumspieler Erwin Feuchtmann gehen bereits ab der kommenden Saison 2018/19 getrennte Wege. Der Verein und Feuchtmann einigten sich darauf, den Vertrag des Chilenen, der noch bis zum 30. Juni 2019 gelaufen wäre, in beiderseitigem Einvernehmen vorzeitig aufzulösen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

Lukas von Deschwanden wechselt von seinem langjährigen Verein Wacker Thun nun im Sommer zum TVB. Nach 9 Jahren entschied sich der Schweizer Handballer für eine neue Herausforderung und erhielt einen Zwei-Jahres-Vertrag in der stärksten Liga der Welt.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Lächler

Nach dem Aufstieg in die 1. Handball-Bundesliga freuen sich die Verantwortlichen der SG BBM Bietigheim über einen weiteren hochkarätigen Neuzugang. Vom norwegischen Erstligisten Bodø HK schließt sich Vetle Rønningen im Sommer den SG-Männern an. Außerdem wechselt der in dieser Saison bereits ausgeliehene Kreisläufer Jonathan Fischer fest zu den Enztälern.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Seine sportliche Zukunft war lange ungewiss. Jetzt hat Azat Valiullin sich entschieden. Ganz besonders zur Freude der Fans des Handball-Bundesligisten Eulen Ludwigshafen. Der gebürtige Russe, der in der Winterpause 2017/18 vom TBV Lemgo in die Pfalz wechselte und nach dem Ausfall von Patrick Weber sich als Leistungsträger in der Abwehr und im Angriff erwies, bleibt weiterhin bei den Eulen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

Typen wie er sind Gold wert für jede Sportmannschaft: Im Training wie auf dem Feld gibt er immer alles, auf dem Platz ist er ein Kämpfer und abseits davon stets gut gelaunt. Rafael Baena hat drei Jahre lang die Rhein-Neckar Löwen bereichert, durch seinen Spielstil genauso wie durch seine menschliche, in sich ruhende, höfliche und fröhliche Art.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Bundesliga

Es finden keine Begegnungen statt.