Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: DKB-HBL

Zum Abschluss der Handball Bundesliga-Saison 2017/18 muss der VfL Gummersbach am 34. Spieltag eine 29:31 (15:16)-Niederlage einstecken. Angesichts des seit Wochenfrist feststehenden Klassenerhalts ist das Ergebnis am Sonntagnachmittag aus Gummersbacher Sicht jedoch zweitrangig.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Lächler

Der THW Kiel hat die Saison 2017/2018 mit einem souveränen Auswärtssieg beendet: Bei GWD Minden gewannen die "Zebras" am Sonntag-nachmittag nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte klar mit 32:25 (15:14) und beendeten die Spielzeit auf Rang fünf.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Lächler

Das letzte Heimspiel der Füchse Berlin war ein Wechselbad der Gefühle. Sportlich taten sich die verletzungsbedingt stark dezimierten Füchse lange Zeit schwer, gewannen aber letztlich souverän mit 28:23 (15:12) gegen den TV Hüttenberg. In den Pfosten stand Petr Stochl in seinem letzten Spiel, war einmal mehr ein starker Rückhalt und parierte unter anderem zwei Strafwürfe. Bester Torschütze war Oliver Milde mit fünf Treffern.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Der TuS N-Lübbecke verliert das Spiel um den Klassenerhalt beim TBV Lemgo mit 27:30 (13:11) und muss nach nur einer Saison in der DKB Handball-Bundesliga erneut den Gang in die 2. Liga antreten, da der bisherige Tabellenvorletzte Eulen Ludwigshafen zeitgleich sein letztes Saisonspiel gewann.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: A. Käsler

55 Minuten lang dominierte die MT Melsungen am letzten Spieltag der DKB Handball-Bundesliga das Geschehen beim SC Magdeburg. Doch in der Crunch-Time waren es zwei unglückliche Momente, die die Gastgeber nutzten, um in der mit 6.800 Zuschauern ausverkauften Magdeburger GETEC-Arena das Spiel zu ihren Gunsten zu drehen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

Der TV 05 /07 Hüttenberg hat am Sonntagmittag das Auswärtsspiel beim Tabellendritten Füchse Berlin verloren und sich mit der 23:28 (12:15)-Niederlage in der Bundeshauptstadt aus der DKB Handball-Bundesliga verabschiedet. Die Blau-Weiß-Roten kommen in der Abschlusstabelle auf dem 18. Rang in das Ziel, während als zweiter Absteiger der TuS N-Lübbecke feststeht.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Leica-Akademie

Die Bundesliga-Handballer der HSG Wetzlar haben sich mit einem 36:26-Auswärtssieg beim TVB Stuttgart aus ihrer Jubiläumssaison verabschiedet. Damit beendeten die Grün-Weißen das 20. Erstliga-Jahr des Clubs in Folge mit 30 Pluspunkten und Tabellenplatz 11.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Bundesliga

Es finden keine Begegnungen statt.