Leipzig startet mit Niederlage in Heide-Cup

Bild: Rainer Justen

1.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die DHfK-Handballer haben ihr erstens Spiel beim internationalen Heide-Cup in Schneverdingen gegen den französischen Rekordmeister MHB Montpellier mit 27:31 (12:16) verloren.

Bester Leipziger Torschütze war Philipp Weber (siehe Foto) mit 8 Treffern. Im zweiten Spiel beim diesjährigen Heide-Cup trifft der SC DHfK Leipzig morgen um 12:30 Uhr mit den Kadetten Schaffhausen auf einen weiteren internationalen Gegner. Schaffhausen konnte sich in ihrer ersten Partie gegen den HSV Hamburg durchsetzen.

Chefcoach André Haber zeigte sich nach dem Spiel gegen den Champions-League-Viertelfinalist, der in der vergangenen Saison in der Königsklasse Titelverteidiger Kielce ausschalten konnte, trotz der Niederlage zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft:

„Ich denke wir haben heute ordentlich gespielt. Um in der zweiten Halbzeit nochmal auf ein Tor oder unentschieden heranzukommen, hat uns noch ein kleines bisschen die Cleverness gefehlt. Nichtsdestotrotz haben wir eine gute Leistung gezeigt und wieder leidenschaftlich verteidigt, gegen eine Mannschaft, die schwer zu verteidigen ist und eine hohe individuelle Qualität mitbringt. Das Spiel morgen gegen Schaffhausen werden wir weiter nutzen, um uns einzuspielen und am Feinschliff zu arbeiten“, so André Haber.

Torschützen SC DHfK: Vormann 1, Semper 5, Krzikalla 1, Binder 2, Kunkel 1/1, Pieczkoswki 2, Weber 8, Strosack 3, Meschke 1, Milosevic 3

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

15.12.2017 19:30
2.Handball-Bundesliga, 18.Spieltag
  
SG BBM Bietigheim - Dessau-Roßlauer HV 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 15.12.2017 11:30:00
Legende: ungespielt laufend gespielt