Testspielsieg in Vellmar

1.Bundesliga
Tools
Typography

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 Das Trainingslager bei Teamsponsor adidas in Herzogenaurach ist Geschichte: Am Freitagnachmittag verließen die "Zebras" im Mannschaftsbus "KI-EL1" die mittelfränkische Kleinstadt, wo sie in den vergangenen sieben Tagen gern gesehener Gast gewesen waren. Im Gepäck: Eine Woche anstrengender Taktikeinheiten, kraftraubender Stunden mit Crossfit und Gewichten sowie eine gehörige Portion gute Stimmung.

Auf dem Weg zum Vorbereitungs-Höhepunkt, dem Spiel gegen den FC Barcelona bei "Helden des Handballs" am Sonntag in der LANXESS arena in Köln, gewannen die Kieler am Freitagabend eine weitere Vorbereitungspartie: Sie besiegten den Oberligisten TSV Vellmar in Spiel in Gedenken an das 2011 verstorbene Schiedsrichter-Gespann Methe/Methe mit 42:19 (21:7).

Anlass des Kieler Besuchs in Vellmar war aber nicht nur die Erinnerung an Bernd und Reiner Methe, sondern auch ein Jubiläum: Der gastgebende TSV feiert in diesem Jahr seinen 125. Geburtstag, die Erlöse des Spiels gegen den THW Kiel kommen auf Wunsch der Familie Methe der Förderung der Schiedsrichter- und Nachwuchsarbeit im TSV Vellmar zugute. Deshalb war die wichtigste Nachricht bereits vor dem Anpfiff der Partie eine von offizieller Seite: Die Großsporthalle in der nordhessischen Kleinstadt war beim ersten Vorbereitungsspiel des Rekordmeisters in Vellmar überhaupt restlos ausverkauft. Der Rahmen stimmte, und die Vorfreude der Fans war riesig - auch wenn sie die verletzten THW-Asse Domagoj Duvnjak, Raul Santos und Rene Toft Hansen nicht in Aktion erleben konnten. Dafür leistete das Trio mit dem Autogramm-Stift Schwerstarbeit, nicht mit nach Vellmar gereist war hingegen Patrick Wiencek: Nach seiner Augenverletzung vor Wochenfrist beim Testspiel in Düsseldorf muss sich der Kreisläufer weiterhin schonen. Kurzfristig mussten dann auch Rune Dahmke und Lukas Nilsson passen - beide durften leicht angeschlagen pausieren.

Dafür machten ihre Mitspieler von Beginn an Tempo: Die Abwehr sorgte auf erstaunlich schnellen Beinen für Ballgewinne, die die Außen freuten. Gegenstoß um Gegenstoß rollte auf das Tor der Gastgeber zu, in dem Christian Gumula seine Gegenüber aber mit zahlreichen Paraden zu ärgern wusste. Aber irgendwann hatten die Kieler Schützen auch ihre letzte Scheu vorm Torewerfen abgelegt: Sebastian Firnhaber, erneut über 60 Minuten Alleinunterhalter im Mittelblock und am gegnerischen Kreis, traf acht Mal, Niclas Ekberg sieben Mal. Miha Zarabec kurbelte unermüdlich das Angriffsspiel an, brachte seine Nebenleute in Position oder sorgte mit tollen Anspielen an den Kreis und auf die Außenbahnen für Raunen im Publikum. Letztlich sorgte der Kieler Spielmacher auch sieben Mal für Torjubel unter den Kieler Anhängern in der mit 1.200 Zuschauern vollbesetzten Halle. Am Ende feierten die Fans beide Mannschaften für insgesamt 61 Tore - und ein tolles Handballfest zu Ehren der Methe-Zwillinge.

Von Vellmar werden die "Zebras" am Sonnabendvormittag via Düsseldorf, wo man im "Castello" eine weitere Trainingseinheit absolvieren wird, weiter nach Köln reisen: Dort findet am Sonntag der Kieler Höhepunkt der Saisonvorbereitung statt. Bei "Helden des Handballs" in der LANXESS arena trifft der THW Kiel auf den FC Barcelona. Zuvor bittet Handball-Idol Stefan "Kretzsche" Kretzschmar eine illustre Auswahl aus Sport und Entertainment zum Promi-Spiel: eine unterhaltsame Partie in drei Disziplinen - Fußball, Handball und Basketball. Zugesagt haben unter anderem die früheren Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder, Patrick Owomoyela und Kevin Kuranyi, die Comedians Oliver Pocher und Matze Knop, Sänger Pietro Lombardi, Sky-Moderator Wolff-Christoph Fuss, die Football-Reporter-Legende Christoph "Icke" Dommisch, Ex-Basketball-Nationalspieler Steffen Hamann sowie die Handball-Stars Henning Fritz, Pascal Hens, Daniel Stephan, Lars Christiansen, Christian Sprenger und Christian "Blacky" Schwarzer. Alle Informationen zum großen Handball-Event in Köln gibt es unter www.heldendeshandballs.de. Tickets ab 11,95 Euro gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter www.lanxess-arena.de, der Ticket-Hotline 0221-8020 und an der Tageskasse. Sky Sport News HD überträgt "Helden des Handballs" ab 13:45 Uhr im Free-TV.

Testspiel in Vellmar: TSV Vellmar - THW Kiel: 19:42 (7:21)

THW Kiel: Wolff (1.-30. Minute/7 Paraden), Landin (ab 31./7) – Firnhaber 8, Weinhold 2, Dissinger 3, Ekberg 7/2, Zeitz 1, Frend Öfors 6/1, Rahmel 5, Zarabec 6/2, Vujin 1, Bilyk 3.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

24.08.2017 19:00
DKB Handball-Bundesliga, 01.Spieltag
  
TVB 1898 Stuttgart - MT Melsungen 0 : 0
  
Die Eulen Ludwigshafen - FA Göppingen 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 19.08.2017 14:52:55
Legende: ungespielt laufend gespielt