Kraftpaket Zeljko Musa will gewinnen

1.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Heute Nachmittag und morgen Vormittag bereitet sich der SCM mit Video und Taktiktraining auf das Bundesliga-Topspiel bei der SG Flensburg-Handewitt vor. Morgen nach dem Mittagessen ist Abfahrt ins Mannschaftsquartier, dem Maritim Hotel Bellevue in Kiel.

Am Donnerstag um 19 Uhr ist Anwurf in der dann sicher ausverkauften FLENS-ARENA in Flensburg."Flensburg ist immer stark. Zuhause sind sie noch 20 Prozent besser. Da ist immer gute Stimmung. Ich habe großen Respekt vor der Flensburger Mannschaft. Aber wir können überall auf der Welt gewinnen. Wenn alle bei uns gut spielen für die Mannschaft", sagt Vize-Kapitän Zeljko Musa.


Als Kraftpaket muss er in Abwehr und Angriff bei unseren Grün-Roten ran. "Diese Woche ich nicht einfach zu planen. auch für den Kopf. Jetzt denken wir nur an Flensburg. Nach dem Abpfiff dann an Constanta. Da wollen wir am Sonntag unbedingt das Weiterkommen in die Gruppenphase schaffen", verspricht Zeljko Musa und denkt noch einmal kurz an den knappen 27:25-Sieg im Hinspiel am Sonntag in Magdeburg zurück. "Wir können uns in vielen Sachen verbessern. Es war keine Überraschung für uns, was Constanta in Abwehr und Angriff gespielt hat. Darauf waren wir vorbereitet, leider hat es im Spiel nicht geklappt. Wir müssen unsere 100 Prozent Chancen machen. Das ist wichtig. Schon zur Pause hätten wir mit 7 oder 8 Toren führen müssen gegen Constanta. Unsere Wurfqualität muss in Rumänien viel besser sein. Aber auch in der Abwehr ist es wichtig, besser zu stehen. 25 Tore von Constanta in eigener Halle zu bekommen, ist nicht unser Niveau."

Am Donnerstag will sich der SCM in Flensburg beweisen. "Ein gutes Spiel da, ist auch wichtig für den Europapokal", hofft Zeljko Musa.

 

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

21.12.2017 18:30
DKB Handball-Bundesliga, 18.Spieltag
  
TUS N.-Lübbecke - TSV GWD Minden 0 : 0
  
MT Melsungen - TVB 1898 Stuttgart 0 : 0
  
TSV Hannover-Burgdorf - TBV Lemgo 0 : 0
  
HSG Wetzlar - VfL Gummersbach 0 : 0
  
Die Eulen Ludwigshafen - SC Magdeburg 0 : 0
21.12.2017 20:45
DKB Handball-Bundesliga, 18.Spieltag
  
Rhein-Neckar Löwen - SG Flensburg-Handewitt 0 : 0
  
TV 05/07 Hüttenberg - SC DHfK Leipzig 0 : 0
  
FA Göppingen - THW Kiel 0 : 0
  
HC Erlangen - Füchse Berlin 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 18.12.2017 02:21:34
Legende: ungespielt laufend gespielt