Verletzungen halten FRISCH AUF! in Atem

(Foto: Ingrid Anderson-Jensen)

1.Bundesliga
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am kommenden Mittwoch beginnt für die FRISCH AUF!-Mannschaft die Vorbereitung auf die Rückrunde der aktuellen Saison. Die beiden letzten Heimspiele gegen Kiel und Hüttenberg gehörten ebenfalls schon zur Rückrunde, die dann am Donnerstag, den 08. Februar 2018 mit dem Bundesliga-Auswärtsspiel in Wetzlar fortgesetzt wird.

Bereits zwei Tage später, am Samstag, den 10. Februar 2018 steigt FRISCH AUF! dann schon in die Gruppenphase des EHF Cups ein, wenn der kroatische Spitzenklub RK Nexe Nasice seine Visitenkarte in der EWS Arena Göppingen abgibt.

Einstweilen beschäftigen aber weiterhin etliche Verletzungen das FRISCH AUF!-Team. Anton Halen befindet sich im Aufbautraining nach seiner Operation am Brustmuskel. Er wird zum Pflichtspielauftakt im Februar noch nicht einsatzfähig sein und erst im Lauf der Rückrunde wieder auf das Parkett zurückkehren. Die Achillessehnen-OP bei Tomas Urban ist gut verlaufen. Der slowakische Nationalspieler hat daher Silvester in Göppingen verbringen müssen, das Bein immer schön nach oben gelagert. Während der Linkshänder sein erneutes Verletzungspech so gut wie möglich mental verdauen muss, sondiert FRISCH AUF! in diesen Tagen einmal mehr den Spielermarkt, denn im Februar und März stehen viele englische Wochen auf dem Programm.

Mit der Position Halbrechts ist auch die zweite Linkshänder-Position von erheblichen Verletzungen betroffen. Adrian Pfahl (s. Foto) fällt schon seit Wochen mit einem Knochen-Ödem im Zehengrundgelenk aus. Es zeichnet sich schon jetzt ab, dass die Verletzung bis zum Trainingsauftakt Mitte der Woche nicht abgeklungen sein wird. Zudem hat sich Jens Schöngarth einen Bruch der linken Mittelhand zugezogen. Er hatte in der Schlussminute des Hüttenbergspiels einen Presseschlag mit einem Gegenspieler abbekommen. Zunächst war man nach erster Untersuchung von einer Kapselverletzung ausgegangen, die sich aber bei einer zweiten Untersuchung in der vergangenen Woche als Bruch der Mittelhand herausstellte. Eine Operation ist nicht notwendig und die Ausfallzeit wird bis etwa Mitte Februar reichen.

 

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Bundesliga

20.04.2018 19:00
2.Handball-Bundesliga, 31.Spieltag
  
Bergischer HC - Wilhelmshavener HV 0 : 0
20.04.2018 19:30
2.Handball-Bundesliga, 31.Spieltag
  
HC Elbflorenz Dresden - HG Saarlouis 0 : 0
  
VfL Lübeck-Schwartau - HSG Nordhorn-Lingen 0 : 0
  
VfL Eintracht Hagen - ASV Hamm-Westfalen 0 : 0
  
TuSEM Essen - TV Emsdetten 0 : 0
  
Dessau-Roßlauer HV - Eintracht Hildesheim 0 : 0
20.04.2018 19:45
2.Handball-Bundesliga, 31.Spieltag
  
HBW Balingen/Weilst. - DJK Rimpar Wölfe 0 : 0
20.04.2018 20:00
2.Handball-Bundesliga, 31.Spieltag
  
HSC 2000 Coburg - ThSV Eisenach 0 : 0
  
HC Rhein Vikings - EHV Aue 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 20.04.2018 03:01:55
Legende: ungespielt laufend gespielt